Suche

Anzeige

Häufig falsche Software

Projekte zur Kundenbindung scheitern oft an falscher Software, die durch mangelnde Beratung angeschafft worden ist. Das ist das Ergebnis einer Befragung von eLoyalty Inc..

Anzeige

CRM-Software zu besitzen, heißt nicht, Customer Relationship Management auch tatsächlich umzusetzen. Das hat eLoyalty bei einer Befragung von Unternehmen quer durch alle Branchen herausgefunden. Der Spezialist für Beratung und Systemintegration im elektronischen CRM fand heraus, dass 61 Prozent der befragten Unternehmen CRM-Software angeschafft haben, diese aber nicht nutzen. Der Hauptgrund: schlechte Beratung. Die gekauften Produkte entsprechen nicht dem tatsächlichen Bedarf.

Die beliebten Komplettlösungen sind oft zu wenig ausgereift und dafür zu teuer, so das Ergebnis einer Studie von Frost & Sullivan, die von der eLoyalty-Befragung untermauert wird. Erfolgversprechender ist, sich bedürfnisorientiert eine Best-of-Breed-Lösung zusammenstellen zu lassen. Die aufwendigere Beartung rechnet sich letztlich.

http://www.eloyaltyco.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige