Suche

Anzeige

Gegen alle Regeln wird Zapping zur Strategie

Der Automobilhersteller Renault Deutschland setzt neue Maßstäbe im Werbefernsehen: Erstmals in der Geschichte des Fernsehens können Zuschauer einen Werbespot direkt beeinflussen, indem sie zwischen zwei Programmen hin und her schalten.

Anzeige

Zwei Sender, eine Handlung, zwei Sichtweisen: Bei dem neuen TV-Spot, der für das Modell Modus wirbt, kann der Zuschauer zwischen Pro Sieben und SAT 1 hin und her schalten. Jeder Wechsel zwischen den Kanälen hat einen überraschenden Effekt im Auge des Betrachters. Der Plot ist der Gleiche, er wird jedoch filmisch in den Handlungsabläufen auf den beiden Sendern variiert.

Die 120-Sekunden Kurzfilmdramen sind Teil einer außergewöhnlichen Werbekampagne zur Einführung des Modus, mit der Renault neue Wege in der Automobilwerbung beschreitet. Idee und Konzept des interaktiven Kurzfilms stammt von der Agentur Nordpol+ Hamburg. Die Spots werden Donnerstag, den 2. September, Freitag, den 3. September und Samstag, den 4. September 2004 jeweils um 20:12 h geschaltet.

www.nordpol.com

Anzeige

Digital

Automat

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar, aber er steht für einen Trend im Lebensmittelhandel. mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige