Suche

Anzeige

Fernsehqualität leidet durch Formate wie Dschungelcamp

Über die Qualität im Fernsehen ist im vergangenen Jahr heftig gestritten worden, doch bestritten auch Kritiker nicht, dass es sehr gute Programme und Sendungen gibt. Allerdings hat sich die Zufriedenheitsbilanz in den vergangenen drei Jahren geringfügig verschlechtert. War 2006 noch jeder zweite Fernsehzuschauer alles in allem mit dem Programm zufrieden, sind es aktuell 47 Prozent. Das ergab eine Befragung des Institut für Demoskopie Allensbach unter rund 1800 Personen ab 16 Jahren.

Anzeige

Nicht so zufrieden seien demgegenüber 39 Prozent und gar nicht zufrieden 11 Prozent. Ein deutliches Unbehagen gegenüber dem Fernsehen und seinen Inhalten werde erkennbar, wenn danach gefragt würde, ob sich das Programm in den letzten Jahren verbessert oder verschlechtert habe. Während das Fernsehprogramm nur für 7 Prozent besser geworden ist, empfanden 51 Prozent eine Verschlechterung. Dieser Eindruck sei jedoch kein neues Phänomen, sondern spiegele ein bereits länger währendes zwiespältiges Grundgefühl wider.

Geschmacklos fänden 57 Prozent der Befragten beispielsweise das RTL-Sendeformat „Ich bin ein Star! – Holt mich hier raus!“, das auch „Dschungelcamp“ genannt wird. Unterhaltend wirke das Konzept indessen vor allem auf Unter-30-Jährige. Diese stellten von 41 Prozent der TV-Konsumenten, die eine oder mehrere Folgen dieser Reihe angeschaut hätten, bei weitem den höchsten Zuschaueranteil.

www.ifd-allensbach.de

Anzeige

Digital

Comdirect

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Matthias Hach von Comdirect

Als Marketingvorstand der Comdirect Bank beschäftigt sich Matthias Hach intensiv mit auf den Kunden zugeschnittenen Lösungen, wie er in unserer "5 Fragen"-Serie zum Digitalmarketing beschreibt. Zudem gibt der CMO mit einem Augenzwinkern zu, bei welcher Social-Media-Anwendung er noch Nachholbedarf hat. mehr…



Newsticker

Studien der Woche: Sportbranche, Smart Speaker, Direktvertrieb

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Krise von “epischen Dimensionen” im Tourismus – Rettung 2021?

Das Katastrophenjahr 2020 für den Tourismus hat die Reisebranche nahezu abgeschrieben. Jetzt geht…

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Matthias Hach von Comdirect

Als Marketingvorstand der Comdirect Bank beschäftigt sich Matthias Hach intensiv mit auf den…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige