Suche

Anzeige

Anzeige

Exponate aus Singapur

Reichtum, Luxus, Prestige: Mit über 90 Shopping-Malls ist die Dichte an Kaufkraft ist enorm. Gleichzeitig finden sich Anzeigen über „Super-Preise“ für Maids aus Myanmar. Singapur ist großartig – für Reiche und Superreiche. Kein Wunder, dass die Exponate, die Mathias Haas aufgespürt hat, in erster Linie Statusprodukte sind.

Anzeige

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie:


Urbanisierung – Verpackung: Es gibt die unterschiedlichsten Zahlen – doch alle gehen in dieselbe Richtung: Menschen ziehen ungebremst in die Stadt. Da muss sich der Apfel eben anpassen.


Digitalisierung – Drehkreuz smartphone: Auf die Frage „Was ist das Produkt, das für Zukunft steht?“ haben Haas 90 Prozent der Befragten das Smartphone genannt.


Handy-Hüllen ohne Ende, teuer, billig und customized. So werden individuelle Hüllen hergestellt.


Und so sehen die personalisierten Hüllen aus.


Cartier ist nur einer der vielen Luxusstores in Singapur.


Made in Germany funktioniert immer noch. Das zeigt sich in vielen Produkten.

Die reichen Singapurianer stellen Maids aus Myanmar ein. Sie sind günstig, arbeiten fleißig und erleben selbst nichts vom Luxus.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Opel-Marketingchef: “Möchten einen Wow-Effekt hervorrufen”

Opel hat eine unkonventionelle Kampagne für den neuen Opel Mokka gestartet. Im Interview…

“Fliegender Start” für neuen Opel-Mutterkonzern Stellantis

Opel gehört nun zu einem globalen Hersteller, der auch den Fiat 500 oder…

Neuer DACH-Chef von Pinterest kommt von Google

Pinterest hat einen neuen Country Manager für die DACH-Region: Dr. Nikos Kotalakidis wird…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige