Suche

Anzeige

Ereignisse mit Tibco Spotfire proaktiv erkennen

Die Tibco Spotfire Analytics-Plattform der Tibco Software Inc. ist nach Informationen der Studie „The Forrester Wave: Predictive Analytics And Data Mining Solutions, Q1, 2010“ des Marktforschungsunternehmens Forrester Research als „Strong Performer“ anzusehen. Die Bewertung sei aufgrund der Marktpräsenz des Unternehmens sowie dessen Strategie und Produktangebot zustande gekommen.

Anzeige

Mit den Predictive Analytics (PA)- beziehungsweise Data Mining (DM)-Tools, die unter der Marke Spotfire angeboten werden, positioniert sich Tibco als Lösungsanbieter ebenso für klassische Data-Mining-Spezialisten wie für alle Anwender im Unternehmen, die über kein besonderes technisches Know-how verfügen, heißt es in der Erhebung. Dies sei auf die Integration der interaktiven Business Intelligence (BI)-Visualisierungen mit der von Insightful im Jahr 2008 erworbenen S+-Technologie zurückzuführen. Das Unternehmen biete ein PA/DM-Lösungsportfolio, das In-Memory- und Out-of-Memory- Analytics sowie Open-Source-Sprachen und Visualisierungen für Analyseanwendungen unterstützt.

Bei Spotfire profitierten Business-Anwender von der Leistungsfähigkeit von Predictive Analytics, indem sie verständliche Datenvisualisierungen und Interaktionsmöglichkeiten in einem Umfang erhalten, den herkömmliche BI-Lösungen nicht bieten könnten. „Sobald Geschäftsanwender Analytics-Lösungen selbst nutzen können, erzeugt dies Mitbewerbsvorteile und verbessert die Vorhersagen über die Geschäftsentwicklung“, erklärt Lars Bauerle, Vice President Product Strategy bei Tibco. Durch die Kombination von leistungsstarkem Data Mining, rechnergestützten Analytics- und prädiktiven Analytics-Möglichkeiten verändere die Spotfire-Lösung die Art, wie Geschäftsanwender mit ihren Daten umgehen.

James Kobielus, Senior Analyst bei Forrester Research, sehe darin den Beginn eines neuen Jahrzehnts für moderne Analytics-Lösungen. Vor dem Hintergrund der immer wichtigeren Integration von BI mit der übergeordneten Software-Infrastruktur eines Unternehmens bezeichne er Complex Event Processing (CEP) und PA/DM als Schlüsselfaktoren für die Evolution von Business Intelligence. Mit Spotfire-Lösungen könnten Anwender aus statischen und dynamischen Informationen anwendbare Erkenntnisse gewinnen, proaktiv wichtige Ereignisse aufdecken und sofort reagieren.

www.forrester.com,

www.tibco.com

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

“Zero-Based Re-Habiting”: Wachstum im New Normal

In vielen Ländern hat der Lockdown mehrere Monate lang angehalten, in manchen hat…

GAFA mit Milliarden-Gewinnen in der Corona-Krise

38 Milliarden Dollar – so viel haben die vier Tech-Riesen Google, Amazon, Facebook…

Conti-Chef Degenhart legt Amt vorzeitig nieder

In den vergangenen Wochen kursierten Spekulationen über einen Wechsel an der Spitze von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige