Suche

Anzeige

Ein Zwischenfazit

"CRM" ist das Marketing-Zauberwort der letzten Jahre. Die Bielefelder Agentur Welldone zieht ein Zwischenfazit. Sie hat Unternehmen zu ihren Erfahrungen mit dem Customer Relationship Management befragt.

Anzeige

Das Ziel von CRM war, mit Unterstützung von datenbasierten Kundenprofilen eine größere Kundenkenntnis und -nähe zu erreichen. Ein für beide Seiten fruchtbarer Dialog sollte entstehen. Unternehmen aller Branchen haben entweder eigene Call-Center aufgebaut oder die telefonische Kundenbetreuung ausgelagert. Der Trend namens “CRM” war geboren.
Wie Welldone festgestellt hat, betrachten viele Unternehmen CRM jedoch nur als EDV-Lösung. Hardware und Software sind zwar Voraussetzung für CRM, bilden aber nur die technische Seite. Die (persönlichen) Kundenbeziehungen kamen oftmals zu kurz. Doch ein Wandel ist mittlerweile eingetreten: Der Schwerpunkt verlagerte sich vom “management” auf “relationship”. Welldone-Gründer Tim Oberstebrink ist überzeugt: “Mit systematisch aufgebauten Kundenbeziehungen werden die Kriege am Markt entschieden, nicht nur mit gesammelten Informationen über die Kunden.”

Infos unter http://www.welldone-online.de

Anzeige

Vertrieb

Discounter verlieren weiter Marktanteile an Supermärkte

Corona hat auch das Einkaufsverhalten der Deutschen im Lebensmittelhandel beeinflusst. Weil sie ein möglichst breites Angebot schätzen und weniger auf den Preis schauen, zieht es die Konsumenten verstärkt in die Supermärkte. Vegane Angebote und Bioprodukte legen deutlich zu. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast…

Wie RWE seine Marke in ein neues Zeitalter führt

Lange Zeit stand RWE für Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerken. Aber das ist…

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige