Suche

Anzeige

Effektiveres Online- und Mobilemarketing

Bis 2015 werden digitale Strategien wie Social und Mobile Marketing mindestens 80 Prozent der Verbraucher bei ihren Ausgaben beeinflussen. Diese Voraussage trifft das IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner. Digitales Marketing und die damit verbundenen Kanäle sind somit die entscheidenden Kanäle um die abnehmende Effizienz des Massenmarketings zu meistern.

Anzeige

Obwohl Vermarkter digitale Kanäle bereits seit mehr als zehn Jahren für ihre Strategien nutzen, kamen diese bisher eher bei traditionellen Push-, Interruption- oder Massenmarketing-Kampagnen zum Einsatz, als bei Strategien mit wechselseitigem Ansatz. „Massenmarketing ist keine langfristige Strategie mehr. Kampagnen haben eine Beantwortungsquote von nur zwei Prozent und nehmen immer mehr ab“, sagt Adam Sarner von Gartner. „Marketer müssen die traditionellen Managementstrategien ihrer Projekte mehr auf den Kunden zuschneidern und in einen wechselseitigen digitalen Dialog umwandeln.“

Die Analysten von Gartner sagen, dass die aufkommenden konsumerorientierten Strategien digitale Techniken und Kanäle nutzbar machen und Antwort- und Konversionsrate erhöhen. „Das Internet wurde auf der Idee begründet mit den Nutzern zusammen zu arbeiten. Als das Internet kommerzialisiert wurde, wurde die Zusammenarbeit von direktem Handel und Vertriebsmarketing, das sich auf eindimensionale Absatzmethoden konzentriert, überschattet“, sagt Sarner. „Inzwischen kehren die Aktivitäten im Internet wieder zu ihren Wurzeln, Interaktion und Partizipation zurück. Das Internet funktioniert nicht als eindimensionaler Vertriebsweg. Erfolgreiche Strategien für Marketingkampagnen sind dialogisch gestaltet und sprechen die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden direkt an.“

Die Möglichkeiten im Onlinebereich wachsen stetig, sagt Gartner. Marketer haben somit immer mehr Möglichkeiten erfolgreich zu sein. Bis zum Jahr 2014 wird es weltweit 6,7 Milliarden Internetanschlüsse geben. Im Jahr 2010 haben die Ausgaben für Onlinemarketing in den USA 877,2 Millionen Dollar erreicht. Das sind 138 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Markt für Aktionen im Bereich Social Costumer Relationship Management (CRM) überschritt die 600 Millionen Dollarmarke in 2010 und wird bis 2013 eine Milliarde Dollar erreichen.

www.gartner.com

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Plötzlich beliebt: Corona beflügelt Lebensmittel-Lieferdienste

Ihre Smartphones, Bücher und Bekleidung kaufen die Verbraucher in Deutschland schon lange im…

Corona-Krise: Adidas entschuldigt sich und zahlt jetzt doch Miete

Es war eines der größten PR-Debakel des Jahres: Adidas gab bekannt, in der…

Markentreue ohne Bestechung – wie geht das?

Preisaktionen helfen dabei, neue Kunden zu gewinnen. Sie bergen aber oft negative Konsequenzen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige