Suche

Anzeige

Netflix

Wachstum bei Netflix stockt – Vorstoß ins Gaming-Geschäft

Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen. mehr…

Anzeige

Anzeige

Arbeitswelt: neue Freiheiten und Homeoffice-Blues

In den vergangenen Monaten sind viele Vorstellungen von einer neuen Arbeitswelt nach der Corona-Pandemie entstanden. Jetzt zeigt sich langsam, was sich durch die Krise dauerhaft verändern wird, was dafür noch zu tun ist und wo die alte Realität ein Stück weit zurückkehrt. mehr…

Die absatzwirtschaft bittet zur TikTok-Challenge

Die Marketing-Branche steht vor großen Herausforderungen. Und was machen wir? Wir packen noch eine weitere obendrauf. Um ganz genau zu sein: eine "Challenge". Bei TikTok. Klingt jetzt schon spannend? Ist aber noch nicht alles: Das kreativste Video wird beim Marken-Award 2021 mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. mehr…

Social Media: News von Clubhouse, Instagram und Twitter

Die großen Social-Media-Plattformen testen ständig neue Features, um Nutzer zu binden oder zu gewinnen. Nun gab es auf einen Schlag gleich mehrere Neuigkeiten von Clubhouse über Instagram bis Twitter. mehr…

  • EU-Kommission legt Pläne für Digitalsteuer auf Eis

    Gewinne etwa von großen Tech-Unternehmen werden nicht zwangsläufig dort versteuert, wo sie erwirtschaftet werden, sondern wo Steuern niedrig sind. Eine Digitalabgabe sollte das ändern. Aber die Pläne sind vorerst gestoppt - sie sollen ein anderes Projekt nicht gefährden.

  • absatzwirtschaft bringt Wissen fürs Marketing auf TikTok

    63 Jahre Marketing-Know-how treffen auf fünf Jahre Social-Media-Überholspur: Die absatzwirtschaft launcht zusammen mit einem renommierten Creator einen eigenen TikTok-Kanal. Doch das ist nur der Anfang.

  • Clubhouse sieht sich gegen Facebook und Twitter gut im Spiel

    Die Macher der Audio-App Clubhouse hoffen, ihre Nische gegen die Frontal-Attacke mächtiger Rivalen wie Facebook und Twitter zu verteidigen. Künftig scheint selbst das Thema Video für Clubhouse nicht ausgeschlossen zu sein.

  • Das Aus der Third-Party-Cookies als Chance fürs Marketing

    Cookies von Drittanbietern stehen vor dem Aus. Für Marken ist das eine Chance, ihre Kundenerlebnisse grundlegend zu überdenken und auf eine tiefergehende, wirklich personalisierte Customer Experience umzustellen. Warum das so ist, erklärt Adobe-Manager Matt Skinner.

  • Tracking: Wann dürfen Marketing-Cookies gesetzt werden?

    In der medialen und politischen Landschaft, genauso wie bei vielen Internetnutzern im beruflichen oder privaten Umfeld werden die berühmt-berüchtigten "Cookie-Banner" zunehmend genervt diskutiert. Der Sinn dieser Banner kann mit guten Gründen in Zweifel gezogen werden. Eine juristische Einordnung.

  • So soll Deutschland zum “Leitmarkt” für Games werden

    Deutschland soll attraktiver für die Entwicklung von Computerspielen werden. Um den hiesigen Games-Markt zu stärken, will die Bundesregierung nun ein koordiniertes Standortmarketing aufziehen.

  • Verbraucherrechte: neues Gesetz “ist eine digitale Revolution”

    Immer mehr Unternehmen bieten digitale Produkte an. Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) regelte bislang aber fast ausschließlich den Umgang mit analogen Dingen. Ein neues Gesetz soll nun die Regelungen des BGB in das digitale Zeitalter führen.

  • Google verschiebt Aus für Werbe-Cookies in Chrome

    Webbrowser wie Apples Safari oder Firefox gehen bereits rigoros gegen sogenannte Drittanbieter-Cookies von Datenhändlern oder Werbefirmen vor. Doch als Google ankündigte, sie in seinem Browser Chrome auszumustern, kamen Wettbewerbsbedenken. Jetzt dauert es länger.

  • Digital Markets Act: GAFA sorgen sich um ihre Geschäfte

    Die EU-Kommission will mit neuen Regeln für Tech-Riesen für mehr Wettbewerb in digitalen Märkten sorgen. Die Vorgaben schneiden zum Teil tief ins Geschäftsmodell der Konzerne. Die warnen vor Nachteilen für Verbraucher und gebremste Innovation.

  • Warum Moral, Ethik und Werte echte Wettbewerbsfaktoren sind

    Handle so, dass dein Tun zum Gesetz werden kann – es gibt keine Entschuldigung, es nicht zu tun. Ein Gespräch über die moralische Seite der Wirtschaft, den Wettbewerbsfaktor Nachhaltigkeit und wie man es als Unternehmen schafft, sich solide und ehrlich aufzustellen.

Anzeige

Anzeige