Suche

Anzeige

Die Psychologie beim E-Commerce: Wie Nutzer online shoppen

Was passiert, bevor Konsumenten sich im Netz für oder gegen einen Online-Händler oder ein Produkt entscheiden? Wie reagieren sie auf Design und Angebot? Worauf sollten Anbieter infolge dessen achten? Vouchercloud hat die wichtigsten Erkenntnisse zu E-Commerce in einer Infografik vereint.

Anzeige

Die wichtigste Erkenntnis: Online-Shops müssen Konsumenten schnell überzeugen. Gerade einmal 90 Sekunden nimmt sich der Nutzer Zeit, um sich für oder gegen eine Seite oder Produkt zu entscheiden. Lädt die Seite zu langsam, verlassen Nutzer diese schon nach drei Sekunden. Mehr als 90 Prozent machen ihre Entscheidung außerdem zu großen Teilen vom generellen Design des Anbieters abhängig.

Wichtige Informationen über die Psychologie der Online-Shopper

Die amerikanische Gutscheinseite VoucherCloud hat diese und weitere Erkenntnisse aus Studien gesammelt und in einer Infografik vereint. Wie sinnvoll sind Produktvideos und Kundenrezensionen? Wie bezahlen Nutzer am liebsten und worauf sollten Anbieter sonst noch achten? Die gesamte Infografik gibt es hier.

infografik1

Anzeige

Digital

Twitter führt “Trinkgeld”-Funktion weltweit ein

Neben dem "Follow"-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein "Trinkgeld" schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt. mehr…


 

Newsticker

Messen und Events: Wandel auf die harte Tour

Weil Corona auch die Messe- und Eventbranche umgekrempelt hat, musste diese den Innovationsmotor…

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige