Suche

Anzeige

Die Banner-Werbung auf Handy-Portalen kommt

Die Werbung über mobile Endgeräte soll schon bald eine neue Qualität erreichen. Ingo Lippert, CEO der Münchner Mobile-Marketing-Agentur Mindmatics, erklärt im Gespräch mit der Fachzeitung ONEtoONE, dass die Banner-Werbung spätestens in einem Jahr auf mobilen Portalen Einzug hält.

Anzeige

“Wir haben dann Marketingmodelle auf dem Handy, wie sie heute in der Online-Werbung gang und gäbe sind”, prophezeit Lippert. Die Vorteile verstehe der Media-Planer. Wie es in dem Beitrag weiterhin heisst, scheuen viele Media-Agenturen den Einsatz von Mobile Marketing, unter anderem weil sich die bisherigen Modelle nicht auf das Handy übertragen lassen. Yahoo plane bereits die Vermarktung des Handy-Portals Yahoo Go. AOL steige angeblich 2007 in das Geschäft mit mobilen Banner ein.

Einen weiteren Schub erlebe das Mobile Marketing derzeit durch die Fußball-Weltmeisterschaft: Zahlreiche Markenartikler und Konsumgüterhersteller hätten in den letzten Monaten mit technisch anspruchsvollen Mobile-Marketing-Kampagnen Handy-Nutzer dazu gebracht, sich intensiv mit dem Funktionsumfang ihres ständigen Begleiters auseinander zu setzen. Die Fachzeitung beruft sich auf eine Einschätzung Lipperts, derzufoge die hiesigen Mobile-Marketing-Umsätze durch die WM in den Monaten Mai bis Juli um etwa 50 Prozent steigen.

www.onetoone.de/themadesmonats/index.php

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Marken zu gestalten heißt, Menschen zu verstehen

Die Verbindung zwischen Marke und Mensch gewinnt, wenn sie sich an dem orientiert,…

Das sind die relevantesten Marken in der Hiphop-Kultur

Das Beratungsunternehmen The Ambition und das Marktforschungsinstitut Yougov haben versucht, in einer Studie…

Karampis wird Director People & Culture bei Philip Morris

Dimitrios Karampis ist seit Anfang September Director People & Culture Germany & Austria…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige