Suche

Anzeige

Designern und Werbern fehlt Verständnis für gegenseitige Arbeitsweise

Markendesign und Werbung stehen laut Informationen des Handelsblatts immer noch in einem Spannungsverhältnis. Werber würden sich von den Layoutvorgaben der Designer nicht selten eingeengt fühlen, während Designer die zu kurzfristig ausgerichtete Sichtweise der Werber kritisierten. Beschleunigt durch den gegenwärtigen wirtschaftlichen Druck könnte sich die schwierige Beziehung jedoch entspannen.

Anzeige

„Werber und Designer sprechen eine völlig andere Sprache“, sagt Uli Mayer-Johanssen, Vorstand der Designagentur Meta Design in Berlin. Eine Annäherung sei jedoch möglich, weil viele Unternehmen ihre Ausgaben für Kommunikation derzeit zusammenstreichen. Obwohl diese wüssten, dass sich eine gute Markenstrategie langfristig rechnet, würden viele jetzt in kurzfristig wirksame Produktwerbung investieren.

Designagenturen kümmern sich um die erfolgreiche Implementierung einer Marke sowie die daraus resultierende Markenstrategie eines Unternehmens und Werbeagenturen kreieren auf dieser Grundlage ihre Werbekampagnen. Soweit die Grenzen in der Theorie klar abgesteckt seien, würden sie in der Praxis immer mehr verschwimmen. Viele Werbeagenturen hätten mittlerweile eigene Designabteilungen gegründet, um auch auf diesem attraktiven Markt präsent zu sein. „Die Werbeagenturen unterschätzen die bestehenden Kompetenzgrenzen“, sagt Mayer-Johanssen. Noch hätten klassische Werbeagenturen einen kleinen Anteil am deutschen Designmarkt. Bei rund einem Drittel der Markenkommunikation würden Werbeagenturen beauftragt, den Rest teilten sich die spezialisierten Design- und Brandingagenturen. Einer Studie der Fachhochschule Mainz zufolge beauftragten kleinere Unternehmen dabei eher Werbeagenturen, während größere Unternehmen lieber auf etablierte Spezialisten zurückgriffen.

www.handelsblatt.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Die GenZ und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind…

EuGH: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

Bei Datenschutzverstößen im Internet fühlen sich Einzelne oft machtlos. Verbraucherschützer könnten dafür als…

Talente im Fokus: Aidin Asadi von Volkswagen

Seinen bislang größten beruflichen Erfolg und seine schwerste Enttäuschung hat Aidin Asadi in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige