Suche

Anzeige

Der VDI sucht Deutschlands erfolgreichste Geschäftspartner 2006

Sie haben zu einem Ihrer Lieferanten eine besonders positive Geschäftsbeziehung? Der VDI überreicht in diesem Jahr zum achten Mal den von C. Barthelmes gestalteten Win-Win-Cup an Unternehmen, die sich durch eine beispielhafte, für Kunden und Lieferanten gleichermaßen erfolgreiche Geschäftsbeziehung auszeichnen.

Anzeige

Bedingung für die Auszeichnung ist eine WIN-WIN-Beziehung zweier unabhängiger Unternehmen auf der Basis einer gemeinsamen Ingenieurleistung technischer oder wirtschaftlicher Art, die durch beiderseitiges Zutun wesentlich zum Erfolg im Markt und zum wirtschaftlichen Erfolg beider Partner beiträgt. Eine Symbiose, die auch der Cup, eine Skulptur des Düsseldorfer Künstlers C. Barthelmes, kommuniziert: zwei gleiche Hälften ergeben ein Ganzes.

Für ihre überzeugende Produktivitätssteigerung mittels C-Teile-Management wählte das Plenum auf dem VIT 2005 in Heidelberg das Projekt der König & Bauer AG, Radebeul, mit dem in Leinfelden-Echterdingen ansässigen Unternehmen Ferdinand Gross GmbH & Co. KG auf Platz 1. Die Win-Win-Situation konnten die beiden Unternehmen nicht nur durch ein sehr innovatives Logistik- und Dienstleistungskonzept erzielen, es gelang ihnen auch, das C-Teil-Management 100prozentig in die Kundenprozesse und –abläufe zu integrieren.

Auch für 2006 sucht der VDI wieder Bewerber für den Win-Win-Cup. Unternehmen, die eine gemeinsam verwirklichte Ingenieurleistung / Ingenieurdienstleistung vorweisen können, sind eingeladen, der vom VDI beauftragten Jury eine Kurzpräsentation ihres Projektes einzureichen.

Die Skulptur ist eine Stiftung der absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing.

Details zur Ausschreibung finden Sie hier.

Anzeige

Vertrieb

Ob Lifestyle oder Nachhaltigkeit – Leasinggeschäft boomt

Leasingangebote gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Branchen. Miete auf Zeit statt Kauf – das scheint vor allem bei jungen Leuten im Trend zu liegen. Verbraucherschützer warnen jedoch vor unterschätzten Kosten. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige