Suche

Anzeige

Der Künstler, das Material, die Symbolik

Zwei identische Formteile symbolisieren das Teamwork. Ein individueller Magnetschlüssel stellt sicher, dass sich beide Teile - und nur sie - ergänzen.

Anzeige

Der Düsseldorfer Bildhauer CI-An Barthelmess, den die absatzwirtschaft mit der Gestaltung des Win-Win-Cup beauftragte, entwickelte die Skulptur aus der Form des Dreiecks. Sie besteht aus zwei identischen Formteilen, die zusammengestellt eine Vielzahl von Menschenfiguren ergeben und so die gemeinsame Arbeit, das Teamwork, symbolisieren.

Die Plastik wird aus Edelstahl gefertigt, ihre Oberflächen sind teils spiegelpoliert, teils mattiert. Jeder der Preisträger erhält einen der beiden gleichen Teile. Dass die Plastik, die der VDI jährlich in der gleichen Form verleiht und die somit austauschbar wäre, dennoch ein Unikat bleibt, bewirkt ein individueller Magnetschlüssel. Mit ihm kennzeichnet der Künstler die Skulptur, sodass sich die beiden zusammengehörenden Teile – und nur sie – ergänzen.

Die Skulptur, die als Bozetto gedacht ist, läßt sich auch in zehnfacher Größe erstellen. Preisträger, die die Plastik für den Eingangs- oder Außenbereich ihres Unternehmens vorsehen, können beim Künstler ein Großformat (120 x 130 x 240cm) in Auftrag geben.

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Interaktive Karte: die Funklöcher in Deutschland

Deutschland ist immer noch mit Funklöchern übersät. Wo es aktuell beim Ausbau besonders…

Deutsche Post & Co: Paketbranche sucht Zustellungsalternativen

Im Internet Klamotten oder Elektronik bestellen und dann nach Hause schicken lassen: Für…

Coca-Cola, Ikea, KitKat: Beispiele für Erlebnismarketing

Millennials wollen spüren, nicht konsumieren. Sie sind klassische Werbekanäle leid und wollen Marken…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige