Suche

Anzeige

Das Normale soll Gesprächsstoff bleiben

Die Körperpflegemarke Dove, die im letzten Jahr mit natürlichen Frauen statt nur "90-60-90-Models" warb, geht mit ihrer Kampagne in die zweite Runde. Für die neuen Motive sprachen Werber 1 000 Frauen in Großbritannien, Frankreich, Spanien und Deutschland auf der Straße an. Im letzten Jahr sorgte Dove mit dem überraschenden Auftritt für Gesprächsstoff - und positive Reaktionen.

Anzeige

Auch die Frauen aus der neuen Dove-Kampagne “Immer noch keine Models, aber straffe Kurven” für eine hautstraffende Pflegeserie, bekennen sich mit Humor und Selbstbewusstsein zu ihren natürlichen Figuren. Diesmal standen elf Frauen aus ganz Europa für den Fotografen Rankin vor der Kamera. Das Motiv ist in ganz Deutschland auf Riesenpostern, Print-Anzeigen und im TV-Spot zu sehen. Öffentlichkeitswirksame Auftritte der “Models” vor Passanten und Journalisten sowie Informations- und Voting-Elemente auf der Anbieterhomepage unterstützen die Kampagne.

www.dove.de

Anzeige

Digital

Fortnite

Business-News kompakt: “Fortnite”, Tiktok, MwSt.-Senkung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Angebot: Updates von den Streitparteien Apple/Epic Games und Tiktok/Trump sowie die Auswirkungen der Mehrwertsteuersenkung auf die Inflation. mehr…



Newsticker

Neues Markenimage: E.on setzt aufs Wir-Gefühl

Der Energieversorger E.on sponsert den hippen Youtopia-Event, der heute beginnt, und emotionalisiert mit…

Business-News kompakt: “Fortnite”, Tiktok, MwSt.-Senkung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Von Stabilo bis Staedtler: eine Branche im Wandel

Zeichnen, ausmalen, gestalten – in der Corona-Krise war dafür mehr Zeit. Das spüren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige