Suche

Anzeige

Botschaften müssen verstanden werden

Werbebotschaften können sympathisch und dennoch unverständlich sein. Die Folge: Das Produkt verkauft sich schlecht. Ein neues Marktforschungs-Tool zur Werbewirkungsmessung, das auf das Verstehen von Werbebotschaften abzielt, haben die Unternehmen Meinungsraum und Comrecon Marktdiagnostik auf den Markt gebracht. Die wirksamen Elemente eines Werbesujets werden identifiziert und danach in ihren kulturellen und sozialen Kontexten verortet. Das Ergebnis sind konkrete Informationen, inwieweit eine Anzeige verstanden wird und wo Nachbesserungspotenzial besteht.

Anzeige

Die Messung mit „Adpoint“ erfolgt den Anbietern zufolge zweistufig. Im Rahmen einer quantitativen Online-Befragung würden Imagewerte, Brand-Fit und Product-Fit erhoben, zusätzlich werde markiert, was dem Verbraucher gefällt und was ihm nicht gefällt. Diese Kernelemente würden danach mittels neurosemiotischer Analyse einzeln und im Gesamtkontext beurteilt. Hier werde vor allem bei den unbewussten Botschaften angesetzt und gezeigt, ob diese sich mit dem Kommunikationsziel decken.

Das Ergebnis sei eine präzise Analyse, ob die Story des Sujets verstanden wird und wo der Verständnisprozess abbricht. Anwender erhielten einen Überblick, was tatsächlich vermittelt werde und in welchen Bereichen noch mehr Klarheit geschaffen werden müsse. „Verkürzt gesagt zeigt Adpoint auf, ob die intendierte Werbebotschaft beim Konsumenten richtig ankommt“, erläutert Charlotte Hager von Comrecon Marktdiagnostik.

www.comrecon.com

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Altmaier will Ladensterben in Innenstädten verhindern

Der deutsche Einzelhandel rechnet mit milliardenschweren Umsatzeinbußen, weil das Geschäft in Innenstädten nicht…

Schäfer wird neuer Chef bei VW-Tochter Skoda

Die nächste Personalie im VW-Konzern ist unter Dach und Fach: Thomas Schäfer, bisheriger…

Nach Trump-Drohung: Microsoft streckt Fühler nach Tiktok aus

Die Trump-Regierung will die zum chinesischen Internetkonzern ByteDance gehörende App Tiktok in den…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige