Suche

Anzeige

Bang & Olufsen jetzt bunt

Bang & Olufsen setzt ab Herbst auf neue Ausführungen und Farben für Produkte aus dem TV- und Audiobereich. Der Hersteller von hochwertiger Unterhaltungselektronik blieb früher eher klassich bei silber und weiß und kommt künftig als Marke auch bunt daher.

Anzeige

So ist der Flachbildfernseher BeoVision 10 von B&O nun – neben der silbernen Ausführung – auch mit einem schwarzen Aluminiumrahmen sowie einer roten Fronttextilbespannung erhältlich und kann auf einem Staffelei-Standfuß platziert werden.

Die BeoSound 8 Dockingstation gibt es jetzt in neuen herbstlichen Farben: Die austauschbaren Lautsprecherabdeckungen der Station für iPad, iPhone und iPods sind neben den Standardfarben Weiß und Schwarz nun auch in Rot, Orange, Gelb und Grau verfügbar.

Und der Kopfhörer „Form 2“, eine Neuauflage des Bang & Olufsen Designklassikers zum 25. Geburtstag, ist lieferbar in den Farbnuancen Weiß, Gelb, Orange und Rot. Der Designklassiker ist übrigens Teil der ständigen Sammlung des Museum of Modern Art (MoMA) in New York.

www.bang-olufsen.com

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Merkel: “KI made in Germany” als Gütezeichen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strebt beim Umgang mit künstlicher Intelligenz (KI) Regeln auf…

Neue Markenidentität, neues Logo: Die Transformation der Marke Desigual

Desigual hat sich im Jahr 2015 einem radikalen Transformationsplan verschrieben. Die Herausforderung der…

Scout 24: Wie geht es weiter mit dem Übernahmekandidaten?

Für Scout 24 lief das Geschäftsjahr 2018 nicht schlecht. Quartal für Quartal stiegen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige