Suche

Anzeige

Ausgetrickst – Grundig “wirbt” in der Bannmeile

Die Fifa-Auflagen machen kreativ: Ein Mega-Poster am Grundig Hochhaus in direkter Nachbarschaft zum WM-Stadion kommt ohne jedes Logo aus – der Absender der Grußbotschaft ist trotzdem sofort ersichtlich. Dessen Schriftzug direkt über dem Mega-Poster ist auf dem Hochhaus fest verankert.

Anzeige

„Die tollsten Tore werden in Nürnberg fallen“, prophezeit ein kahlköpfiger Schiedsrichter auf einem riesigen Mega-Poster. Man kennt ihn aus den Grundig Anzeigen in Spiegel, Stern, Focus und anderen Magazinen. Auf dem Poster allerdings kommt er werbefrei daher. „Anders wäre das Mega-Poster nicht genehmigungsfähig gewesen“, erklärt Britta Rürup, die sich als Director Marketing Communication bei Grundig mit den Fallstricken der WM-Werbung auseinandersetzte.

Dass der Absender der Botschaft trotzdem zweifelsfrei identifiziert werden kann, liegt am Grundig Schriftzug direkt über dem Mega-Poster. Der ist fest auf dem Hochhaus verankert und muss, da er nicht innerhalb des lizenzierten Geländes rund um das Franken-Stadion liegt, nicht verhüllt werden. „Mit unserem Mega-Poster bleiben wir dem Stil unserer gesamten Kampagne treu“, betont Rürup. „Wir werben mit einem Augenzwinkern und versuchen, uns auf diese Weise vom Wettbewerb abzuheben.“

www.grundig.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Constanze Schaarschmidt von Douglas

Die Entscheidung fürs BWL-Studium stand früh fest. Dass sie einmal im Marketing landen…

Talente-Serie: vielfältiger Marketing-Nachwuchs

Erfolgreiches Marketing beruht auf kreativen Ideen, wertvollen Daten und außergewöhnlichem Engagement. Doch die…

Deutscher Marketing Preis 2021: Das sind die Finalisten

Der Deutsche Marketing Preis (DMP) rückt immer näher. Auch in diesem Jahr muss…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige