Suche

Anzeige

Aktuelle Kundeninformationen aus dem Social Web

Mit der neuen Version ihrer Software-Lösung für Customer-Relationship-Management (CRM) verspricht die Sage Software GmbH beschleunigtes E-Marketing für besseres Kampagnen-Management. „Sage CRM 7.1“ bietet mittelständischen Unternehmen mit bis zu 200 Mitarbeitern neben den gewohnten Funktionen zum Kunden-, Vertriebs- und Servicemanagement umfangreiche Funktionen zur Organisation und Durchführung von Marketing-Maßnahmen. Angebunden sind mobile Werkzeuge, und durch die Integration von Twitter, Xing und Linkedin haben die Anwender aktuelle Kundeninformationen aus dem Social Web zur Hand.

Anzeige

Sage CRM 7.1 ist nach Anbieterinformationen individuell konfigurierbar, vollständig webbasiert und intuitiv zu bedienen. Alle Marketing-Aktivitäten des Unternehmens können effektiv gesteuert werden. Im E-Marketing Control-Center lassen sich E-Mail-Kampagnen planen, durchführen und auswerten. Dabei steht dem Anwender ein Assistent zur Verfügung, mit dem er in nur drei Schritten eine Kampagne aufsetzen und ausführen kann. Fast hundert professionelle Vorlagen stehen zur Auswahl, aus denen sich beispielsweise Newsletter- oder E-Mail-Kampagnen erstellen lassen. Der Anwender kann aber auch auf vorgefertigte Arbeitsabläufe (Workflows) für Marketing-Kampagnen zurückgreifen und diese an die Gegebenheiten in der Abteilung anpassen. Im Control-Center hat er den Überblick über den aktuellen Status einer Kampagne, den Stand des Budgets und durchgeführte sowie geplante Maßnahmen. Hier stehen auch Auswertungs- und Bewertungs-Tools bereit, mit deren Hilfe bereits während der Kampagne der Erfolg einzelner Maßnahmen nachvollzogen und überwacht werden kann (Tracking).

Mit der mobilen App fürs iPhone oder iPad bietet „Sage CRM 7.1“ unmittelbaren Zugriff auf alle Kunden- und Geschäftsdaten. Dies gilt auch für andere mobile Geräte wie beispielsweise Blackberry oder Windows Mobile und Windows Phone. Ralf Preusser, Leiter Produktmanagement CRM bei Sage Software, verweist auf eine wissenschaftliche Studie, die belegt, dass sich mobiles CRM signifikant positiv auf die Kunden- und Kostenorientierung der Unternehmen auswirkt. Aufgrund der Echtzeit-Synchronisation zwischen Sage CRM und Microsoft Exchange stehen außerdem die Kalenderdaten unabhängig von Gerät oder Standort bereit. Die neue Software-Version verfügt zudem über eine Twitter-Integration zur Interaktion mit Kunden im Social Web. So kann zum Beispiel der Vertriebsmitarbeiter direkt aus Sage CRM heraus die aktuellen Tweets seines Ansprechpartners einsehen und sich optimal auf ein anstehendes Gespräch vorbereiten. Ebenso bieten die Linkedin- und Xing-Integration ideale Möglichkeiten, relevante Themen von Ansprechpartnern zu erkennen und entsprechend zu agieren.

www.sage.de

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

DB-Vorstand: “Ich würde eher von erfahren als von alt sprechen”

Etwa die Hälfte der rund 330.000 Beschäftigten wird die Deutsche Bahn altersbedingt in…

Manifest gegen Sexismus in der Werbebranche

Der Ad Girls Club, eine Initiative, die sich gegen strukturellen Sexismus in der…

Vorbild Google: Facebook will seinen Firmennamen ändern

Facebook plant eine Umbenennung des Unternehmens. Dadurch will der Tech-Konzern einem Medienbericht zufolge…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige