Suche

Anzeige

Adform möchte „Ökosystem der Displaywerbung“ schaffen

Adform, der Anbieter einer europäischen Technologieplattform für digitales Adserving und Mediabuying, vereinfacht die Integration unternehmensfremder Funktionen mit den eigenen Display Marketing Technologien. Zu diesem Zweck bietet das Unternehmen eine offene Programmierschnittstelle (API) an, die eine Anbindung von Drittanbieter-Applikationen für digitales Marketing an die Adform-Plattform ermöglicht.

Anzeige

Mit „Open Marketplace“ ruft Adform zudem einen offenen Markplatz ins Leben, der als zentrales Verzeichnis für Apps dient. Hier werden sowohl von Adform als auch von Dritten entwickelte Anwendungen zur Verfügung stehen. Neben den von Adform entwickelten Anwendungen sind im Open Marketplace bereits Lösungen von Adobe SiteCatalyst, Marin Software, Alchemy Social, Sitecore, Magento, Episerver und Adpulse gelistet. Weitere Partner werden in Kürze folgen. Auch unabhängige Entwickler haben die Möglichkeit, Anwendungen für den Open Marketplace zu entwickeln.

Gustav Mellentin, CEO von Adform, erläutert die Bedeutung des Open Marketplace: „Indem wir unsere Plattform öffnen, schaffen wir eine Art Ökosystem der Displaywerbung. In diesem Rahmen können Werbetreibende auf Basis unserer Technologie und mit Anbindung unserer Portfolio-Partner neue, innovative Anwendungen entwickeln und bereitstellen.“

Aufruf an Entwickler, sich zu beteiligen

Mit Open Marketplace werde Adform zu einer „One-Stop-Lösung“ für Advertiser, betont Mellentin weiter. Es sei sehr einfach und effizient, auf Basis der Technik neue Werbeanwendungen zu entwickeln. Daraus entstünden neue Möglichkeiten für Innovation und Kreativität in der Display-Werbebranche. Der Adform CEO lädt alle Entwickler ein, Open Marketplace zu entdecken und zu diesem Ökosystem beizutragen.

Adform wurde im Jahre 2002 in Dänemark gegründet und betreibt heute Büros in zwölf Ländern. Durch die Einbindung von Mediaplanung, Einkauf, Auslieferung, Optimierung und Berichterstattung in einer Plattform schließt das Unternehmen für Agenturen und Online-Werbetreibende den Kreis. Adforms Plattform vereint Display-Adserving, Rich Media-, Video-, mobile und dynamische Anzeigen sowie personalisiertes Targeting und Realtime Bidding durch Integration der wichtigsten Anbieter von Inventaren.

Der Open Marketplace ist hier zu erreichen.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige