Suche

Anzeige

3M eröffnet temporären Shop in Frankfurt

Seit dem 20. August ist 3M am Frankfurter Hauptbahnhof mit einem eigenen temporären Shop vertreten. Unter dem Namen „3M – Your Daily Innovation Shop“ will das Multitechnologieunternehmen aus Neuss den Kunden jetzt sechs Wochen lang nützliche Produkte für Büro, Haushalt oder Freizeit anbieten.

Anzeige

Markenartikel und Produkte aus dem Industriebereich

Auf insgesamt 25 Quadratmetern präsentiert 3M ab sofort am Frankfurter Hauptbahnhof ein umfangreiches Sortiment aus Marken- und Industrie-Produkten, die laut Unternehmen teilweise nicht im freien Verkauf oder ausschließlich im Fachhandel erhältlich sind. Die Angebotspalette umfasst etwa Büroartikel der Marken Post-it und Scotch, Haushaltsprodukte der Marken Scotch-Brite und Scotchgard sowie Produkte zur Autopflege und für die Gesundheit. „Mit diesem Shop möchten wir privaten Endverwendern die Möglichkeit geben, neben unseren bekannten Markenartikeln auch Produkte aus dem Industriebereich zu erwerben. Damit testen wir gleichzeitig ihre Akzeptanz, um sie gegebenenfalls später auch im Fachhandel anzubieten“, erklärt Jürgen Vent, verantwortlich für den Geschäftsbereich Consumer & Office in Deutschland.

Modernes Design und spannende Produktpräsentationen

Der 3M Shop befindet ist direkt an den Gleisen gelegen. Ein modernes, transparentes Schaufenster-Design soll für Aufmerksamkeit sorgen. So sind die Scheiben des freistehenden Shops mit changierender Fensterfolie beklebt. Im Shop selbst werden den Kunden diverse Produkte präsentiert, etwa der 3M Minibeamer, der reflektierende Speichenclip oder der Vikuiti Blickschutzfilter. Außerdem können Kunden ihre iPads oder Smartphones gleich vor Ort mit einer Displayschutzfolie laminieren lassen.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige