Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: absatzwirtschaft

  • Editorial zur absatzwirtschaft 06/2018: E-Sport, ein attraktives Paralleluniversum

    Wussten Sie, dass weltweit 143 Millionen Menschen sogenannte E-Sport-Enthusiasten sind? In Deutschland spielen rund 37 Millionen Menschen regelmäßig am PC, der Konsole oder auf dem Smartphone. Denn E-Sport ist zwar für viele noch ein Paralleluniversum, doch es boomt immer mehr. Höchste Zeit, sich in dieser Disziplin schlau zu machen. Wir widmen uns diesem spannenden Thema in unserer aktuellen Titelgeschichte.

  • Zukunftsorientiertes Handeln der Fachmedienhäuser: Die Fachpresse 2017 verzeichnet Umsatzplus

    Erfolgskurs mit Perspektive: Deutsche Fachmedienhäuser verzeichnen 2017 ein Umsatzplus von 4,6 Prozent. Insgesamt steigt der Gesamtumsatz deutscher Fachmedienhäuser 2017 um 337 Millionen Euro auf 7,65 Milliarden Euro.

  • asw-Autor Klaus Janke erhält den zweiten Preis des „Fachjournalisten des Jahres 2018″

    Für herausragende journalistische Leistungen wurde gestern der „Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse – Fachjournalist des Jahres“ verliehen. Den ersten Preis erhielt Florian Bamberg für seinen Beitrag „Der 840-Milliarden-Wahnsinn“, erschienen in FINANCE. Der zweite Preis ging an Klaus Janke für den Artikel in der absatzwirtschaft „Die Entgrenzung des Automobils“. Fredericke Winkler erhielt für ihren Text „Hautnah“ den dritten Preis. Wir gratulieren herzlich.

  • Nach Uber-Crash und der Tesla-Unfall: “Die ‚Vision Zero‘, eine Welt ohne Verkehrsopfer, ist ein erstrebenswertes Leitbild“

    In unserer Rubrik „Diskutiert doch mal“ stellt die Redaktion der asw eine steile These auf. Experten geben ihre Pro- und Contra-Meinung dazu ab. Diesen Monat fragten wir Experten zum Thema autonomes Fahren. Und stellten die These auf: „Der Uber-Crash und der Tesla-Unfall sind tragisch. Das autonome Fahren werden sie aber nicht bremsen können.“ Wie stehen Sie zu dem Thema? Lassen Sie einen Kommentar da.

  • Editorial zur absatzwirtschaft 05/2018: Wir Zauberlehrlinge, dummerweise ohne Meister

    Es liegt auf der Hand, dass in der weltumspannenden Kommunikationskultur etwas schiefläuft und sich Nutzer und Werbetreibende auf ein paar gute, alte Werte zurückbesinnen sollten. Den gesunden Menschenverstand zum Beispiel. Oder die sorgsame Überprüfung von Inhalten und Werbeumfeldern.

  • Editorial zur absatzwirtschaft 04/2018: Kommen Sie doch näher!

    Eigentlich sind Hidden Champions gar nicht so hidden: Bei ihren Kunden sind sie zum Beispiel allerbestens bekannt und geschätzt. Bei ihren Lieferanten ebenso. Natürlich auch bei ihren Mitarbeitern. Und selbstverständlich in ihrer Region, wo sie meist nicht nur als verlässliche Arbeitgeber, sondern auch als Sponsoren für Sportvereine, Feuerwehr und Co präsent sind. In unserer Titelgeschichte geht es genau um diese besonderen Unternehmen.

  • Unsere Jubiläumsausgabe ist da! Schauen Sie online ins Inhaltsverzeichnis

    Am Freitag erschien unsere Jubiläumsausgabe – und genau dafür möchten wir uns bei Ihnen bedanken. Danke, dass Sie uns sechs Jahrzehnte beim Durchhalten unterstützt haben. Und alle, die uns noch nicht als Print-Version kennen, dies aber gerne ändern möchten: Werfen Sie doch mal einen Blick in das Inhaltsverzeichnis unser aktuellen Ausgabe.

  • Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

    Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen, ist eine hohe Kunst. Die enorme Veränderungsgeschwindigkeit in nahezu allen Lebensbereichen tut ihr Übriges. Deshalb – und natürlich, weil die absatzwirtschaft 60 Jahre alt wird – stellen wir unser Jubiläumsheft unter das Motto: Durchhalten!

  • Von der FDP über Penny bis hin zur Elphi: Welche Marke sollte den Marken-Award gewinnen? Sagen Sie es uns

    12 Marken stehen in Konkurrenz zueinander. Es geht um den Gewinn des Marken-Awards 2018 am 29.5.2018 in der Düsseldorfer Tonhalle. In vier Kategorien präsentieren die unterschiedlichsten Marken ihre Fortschritte in der Markenpräsenz - sei es digital oder durch neue Konzepte, Produkte und Wege. Die absatzwirtschaft würde gern von Ihnen wissen: Wen sehen Sie in welcher Kategorie vorne? Dafür gibt es hier eine kleine Umfrage.

  • Schon gewusst? Die absatzwirtschaft gibt es auch als Magazin!

    Sie sind ein treuer Leser unserer Website? Dann interessiert Sie vielleicht auch unser monatlich erscheinendes Magazin, das dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert. Wir freuen uns immer auf neue Leser!

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bessere Karrierechancen durch Erreichbarkeit: So wird der Sommerurlaub definitiv nicht erholsam

Viele Arbeitnehmer schalten selbst im Urlaub nicht ganz ab. 50 Prozent der Befragten…

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Anzeige