Suche

Anzeige

Übernahmekampf beflügelt Werbemarkt

Die FAZ und die Pariser Wirtschaftszeitung "La Tribune" berichten über eine Aventis-Werbekampagne die in dieser Woche starten soll. Aventis wehrt sich damit gegen den feindlichen Übernahmeversuch des Rivalen Sanofi-Synthelabo. Der PR-Kampf könnte den Werbemarkt beflügeln, wie schon seinerzeit bei der Übernahme von Mannesmann durch Vodafone.

Anzeige

Sanofi-Synthelabo versucht schon seit zwei Wochen mit ganzseitigen Anzeigen Aktionäre von ihrem Übernahmeangebot zu überzeugen. Insider schätzen, dass Sanofi insgesamt ein Budget von 150 Millionen Euro für den Übernahmekampf eingeplant hat.

Nun soll Aventis mit der Agentur TBWA Corporate die Offensive gegen den Pariser Konkurrent lancieren. „La Tribune“ berichtet, dass insgesamt 13 Millionen Euro für die Kampagne zur Verfügung stehen. Der Beginn der Kampagne war bereits für letzte Woche geplant aber verschoben worden, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. In der Kürze der Zeit konnte man sich offenbar nicht über die Botschaft einig werden.

Das die Zahlen realistisch sind zeigt der PR-Kampf zwischen Mannesmann und Vodafone aus dem Jahr 2000. Insiderangaben bestätigten, dass PR- und Werbe-Maßnahmen die für oder gegen die Übernahme geschaltet wurden zwischen 100 und 200 Millionen Euro gekostet hatten.

www.sanofi-synthelabo.com
www.pharma-aventis.de

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige