Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Ad Fraud

  • Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

    Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab der halbjährliche Media Quality Report der Technologie- und Datenanbieter Integral Ad Science.

  • Digitale Werbebranche: Deutschland bietet im globalen Vergleich das geringste Level an Markenrisiko

    Ob Ad Fraud, Brand Safety oder Viewability Werte: In Zeiten von Fake News und markenunsicheren Medienumfeldern ist Transparenz sehr bedeutend. Deswegen sind Unternehmen, die sich im digitalen Advertising aufhalten, dazu aufgerufen, sich mit Themen wie Brand Safety auseinanderzusetzen. Zu den drei wichtigsten Trendthemen veröffentlichte der Technologie- und Datenanbieter Integral Ad Science seinen Media Quality Report.

  • Das größte Problem an Fraud ist nicht das verlorene Geld, es ist die Datenqualität

    Wenn unter Marketingverantwortlichen über Mobile Ad Fraud gesprochen wird, findet in der Regel eine Gleichsetzung mit dem Begriff Diebstahl statt. Ein Betrüger nimmt Geld und tut nur so, als würde er dafür Nutzer für eine App beschaffen. Panik setzt ein und der erste Gedanke bei dem Chief Revenue Officer und Chief Marketing Officer ist - wie viel Geld verlieren wir?! Das ist allerdings die falsche Herangehensweise.

  • Studien der Woche: Über AdFrauds, Digitalisierung des Handels und die Generation 50+

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Ad Fraud und Wasted Ads: Strategien gegen verschwendete Werbung

    Ad Fraud kostet die Werbeindustrie jährlich Millionen von Euro. Verschwendet werden Werbegelder aber nicht nur durch Traffic-Bots. Auch falsch oder nicht ausgelieferte Anzeigen verursachen erheblichen Schaden. Was zu tun ist, schreibt Patrick Edlefsen in einem Gastbeitrag.

Kommunikation

Büro-Buddies und Karriere-Kumpel: Die Hälfte der Deutschen findet im Job Freunde fürs Leben

Viele Deutsche verbringen sehr viel Zeit mit Kolleginnen und Kollegen: Eine 40-Stunden Woche, und nach Feierabend gerne noch ein gemeinsames Getränk im Kollegenkreis. Die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland hat im Büro bereits Freundschaften fürs Leben geschlossen. Immerhin jeder Zehnte pflegt sogar eine eheähnliche Vertrauensbeziehung am Arbeitsplatz. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige