Werbeanzeige

Fast keiner vertraut Facebook, viele aber der Telekom

Facebook flop, Deutsche telekom top

Gerade mal neun Prozent der Deutschen, die Facebook kennen, halten das Unternehmen in Bezug auf seinen Umgang mit persönlichen Daten für vertrauenswürdig. Das ist ein Ergebnis des im Auftrag der Telekom erstellten Sicherheitsreports 2015.

Werbeanzeige

Überhaupt scheinen Internet- und Telekommunikationsunternehmen in Punkto Datenschutz keinen guten Ruf zu haben. So halten nur 22 Prozent Apple für vertrauenswürdig, 18 Prozent glauben, dass Apple persönliche Daten nur im Sinne der Verbraucher verwendet und 16 Prozent trauen dies Google zu.

Kunden vertrauen der Deutschen Telekom

Spitzenreiter in Sachen Datenschutz in der von Telekom durchgeführten Studie übrigens  – oh Wunder – die Telekom selbst: 46 Prozent trauen dem deutschen Telekommunikationsriesen beim Umgang mit persönlichen Daten. Letztes Jahr noch wurde die Deutsche Telekom laut dem Ranking „Brand FinanceGlobal 500“ als wertvollste deutsche Marke ermittelt. Das Telekommunikationsunternehmen verweiste die Automarken BMW, Volkswagen und Mercedes-Benz auf die Plätze. Dieses Jahr belegt die Telekom nach BMW Platz 2.

Jugendliche misstrauen Facebook

78 Prozent der Jugendlichen nutzen Social Networks mindestens mehrmals in der Woche. Doch das Vertrauen von Jugendlichen in den Schutz ihrer Daten in sozialen Netzwerken ist bei deutschen Jugendlichen gesunken. „Sehr sicher“ auf Facebook fühlt sich nur noch jeder zehnte Befragte.

infografik_668_vertrauen_der_deutschen_in_internet_und_telekommunikationsunternehmen_n

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bits & Pretzels 2016: die Bilder vom Auftakt des Gründer-Events zum Oktoberfest

Silicon Valley-Spirit meets Oktoberfest-"Sprit": Mit dieser gewagten Kombination haben die Macher des Münchner…

Die neue Marketing-Frau bei Nestlé Deutschland: Jolanda Schwirtz folgt auf Lars Wöbcke

Bei Nestlé stehen Veränderungen an: Marketing- und Kommunikationschef Lars Wöbcke geht. Es folgt:…

Bits & Pretzels 2016: Kevin Spacey über Start-ups, Zielstrebigkeit und die Zukunft von Virtual Reality

Auf der diesjährigen Bits & Pretzels, das dreitägige Gründerevent für Startup-Enthusiasten,dass während des…

Werbeanzeige

Werbeanzeige