Suche

Anzeige

Start-ups in Indien: Mit den vorhandenen Mitteln die bestmögliche Lösung erreichen

Das Office vom Start-up Wingify in Bangalore © Wingify 2017

Indiens Start-up-Szene ist im Aufbruch. Sie lockt mit jungem Talent und einer eigenen Innovationskultur. Auch Deutsche interessieren sich zunehmend für die indischen Gründer. Wieso?

Anzeige

Sparsh Gupta bezeichnet sich selbst als „Geek“. Schon in der Schule tüftelten der heute 31-Jährige und sein Freund Paras Chopra gemeinsam an eigenen Computerprogrammen. Über das Internet streckten sie ihre Fühler in die Tech-Welt des Westens aus. Dort passierte etwas, dort wollten sie hin. Heute verkaufen sie ihre Dienste in genau diese Welt. Von Neu-Delhi aus bedienen die Gründer von Wingify vor allem Kunden in Europa und den USA.

1 2 3

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige