Suche

Werbeanzeige

Das Ende der Schubladen

Christoph Moss

Die Zielgruppe ist eines der kuriosesten Phänomene im deutschsprachigen Marketing: Als „werberelevant“ galten über viele Jahre hinweg Menschen zwischen 14 und 49 Jahren. Als ob ein norddeutsches Mädchen im achten Schuljahr genauso kommunizierte wie ein 49-jähriger Geschäftsführer aus Bayern. Christoph Moss in seiner Kolumne über die neue Definition von „Zielgruppen“

Werbeanzeige

Was jahrzehntelang als werberelevante Zielgruppe definiert wurde, war Humbug. Wie überhaupt das Denken in Zielgruppen sehr oft zu kurz greift. „Machen Sie mal eine Kampagne für Studenten.“ Wie aber denkt diese vermeintliche Zielgruppe eigentlich? Themen wie Semesterticket, Praktikum oder Freizeit greifen zu kurz, weil die Gruppe heterogen ist. Ein BWL-Student ist in seinen Ansichten einem Manager oft näher als einem gleichaltrigen Studenten der Medizin.

Marketing muss sich an Inhalten orientieren

Menschen denken in Inhalten. Sie haben Einstellungen und Emotionen, die sie mit anderen Menschen teilen. Deshalb sollten sich auch Kommunikation und Marketing an Inhalten orientieren und nicht an stumpfen Altersangaben, Einkommensgrößen oder sonstigen soziodemografischen Merkmalen. Für das Marketing bedeutet dies das Ende der Schubladen. Und die große Chance, mit intelligenten Themen für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Prof. Dr. Christoph Moss unterrichtet Kommunikation an der BiTS-Hochschule. Er ist Autor des Buchs „Der Newsroom in der Unternehmenskommunikation“. Sie erreichen ihn unter christoph.moss@mediamoss.com

Alle Kolumnen von Christoph Moss lesen.

Die letzten 5 Kolumnen

Digital

200 Euro Einsatz, 2.900 Euro Werbezusagen: WDR-Experiment entlarvt die Fake-Influencer-Welt bei Instagram

Die Idee ist nicht neu, aber die Umsetzung des WDR-Jugendradios 1Live macht diesen Fall so anschaulich: Für den Sender versuchten die Reporter Frederik Fleig und Clare Devlin innerhalb von vier Wochen Fake-Influencer bei Instagram zu werden. Ihr Ziel: Möglichst viele Follower und Werbeaufträge. Am Ende standen dem Einsatz von 200 Euro Angebote im Wert von über 2.900 Euro gegenüber. mehr…

Weitere Kolumnen

Werbeanzeige

Newsticker

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Werbeanzeige