Suche

Anzeige

Young Brand Awards 2014: Samsung Top-Smartphone-Marke

Junge Bürger nutzen häufiger mobiles Internet © SAMSUNG

Welches ist das Lieblings-Smartphone unter Jugendlichen? Und welche Fast-Food-Kette am populärsten? 20.000 wählten ihre Lieblingsmarken und erwiesen sich als überraschend markentreu. Samsung, Cocal Cola und Haribo zählen zu den Gewinnern

Anzeige

Die Sieger der YoungBrandAwards 2014 stehen fest: Samsung ist wie im Vorjahr die beliebteste Smartphone-Marke bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 13 bis 30 Jahren in Deutschland. In der Kategorie „Auto und Motorrad“ erringen VW (Auto/small) und Vespa (Motorroller) die jeweils ersten Plätze. Der einstige Handy-Gigant Nokia rutscht weiter ab und liegt nun hinter Sony und HTC auf Platz fünf.

Am Internet-Voting teilgenommen haben knapp 20.000 Personen. In der Kategorie „Food & Drink“ räumen Coca Cola (beliebtestes Getränk), Haribo (Süßigkeit) und McDonald‘s (Schnellrestaurant) die vordersten Plätze ab. Weitere Siegermarken sind Canon (beliebteste Digitalkamera) und T-Mobile (Mobilfunkanbieter). Die Sparkasse kann sich über den Siegertitel im Bereich „Beliebteste Bank“ freuen. AOK (Krankenkasse) sowie Allianz (Versicherung) erzielen die jeweilige Top-Platzierung in ihrem Bereich.

Abstimmung über mehr als 160 Marken

Insbesondere dank intensiver Facebook-Postings der nominierten Unternehmen fand das von der Münchner Unternehmensberatung Youngcom initiierte Online-Voting, das seit 2011 jährlich stattfindet, hohen Zulauf. In der von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2014 durchgeführten Abstimmung standen mehr als 160 Marken in 28 Kategorien zur Auswahl. Die Übergabe der Urkunden und die Verleihung der Awards finden dieses Jahr auf der You-Messe am 28. November in Dortmund statt.

(Youngcom GmbH/asc)

Mehr Informationen über die Awards und die Verleihung unter

www.youngbrandawards.net.

 

 

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige