Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Video

  • Amazon Prime Video schließt zu Netflix auf und erhöht den Produktions-Etat auf 4,5 Milliarden Dollar

    Amazon will offenbar rund 4,5 Milliarden Dollar in sein Streaming-Angebot stecken. Das berichtet der US-Branchendienst Business Insider. Amazon Prime Video könnte Konkurrent Netflix damit bedrohlich nah kommen – den Sender HBO habe der Internet-Gigant mit dem Budget bereits hinter sich gelassen.

  • Starke Frauen in starken Werbevideos zum Internationalen Frauentag 2017

    Kluge, kämpferische und kreative Frauen wie die Bürgerrechtlerin für Afroamerikaner Maya Angelou verändern unsere Welt. Immer mehr Marken nutzen ein starkes Frauenbild auch für ihre Werbung. Christoph Thielecke, Geschäftsführer von Unruly Deutschland, beobachtet schon länger einen Wechsel des Frauenbildes in der Werbung.

  • Heiterkeit, Verwirrung, Furcht – Emotionen verhelfen Content-geführten Marketing-Kampagnen zum Erfolg

    Keine Emotion auszulösen ist eine schlechte Emotion, wenn es darum geht, inhaltsgeführte Marketing-Kampagnen zu kreieren. Dies ist das der Ergebnis des zweiten Teils der preisgekrönten BBC StoryWorks-Studie „Science of Engagement“.

  • Neue Attacke auf Snapchat: Facebook testet Stories-Feature

    Mark Zuckerberg holt zum Knockout seines Lieblingsgegners Snapchat aus. Nachdem das Tochterunternehmen Instagram im vergangenen Sommer überraschend die Stories-Funktion ausgerollt hatte, zieht die Konzernmutter nun offenbar nach. Wie Business Insider mit Verweis auf einen Unternehmenssprecher berichtet, testet Facebook in Irland das neue Feature, das unisono Facebook Stories heißt und nach dem gleichen Prinzip funktioniert wie bei Instagram und Snapchat.

  • Alles, was sich 2017 bewegt: Sechs Werbevideotrends, die jeder Marketer im Blick haben sollte

    Wenn eines im Jahr 2016 bewiesen wurde, dann die Tatsache wie schwierig es ist, Prognosen richtig zu treffen. Nicht nur durch die politischen Veränderungen in Europa seit dem Brexit und der US-Präsidentenwahl von Donald Trump hatte das vergangene Jahr einige Überraschungen parat. Auch in der Video-Werbebranche gibt es sechs Entwicklungen auf die wir in 2017 achten müssen, ohne sicher zu sein, welcher von den nachfolgenden Trends sich am stärksten auf dem deutschen Markt durchsetzen wird.

  • Virale Klick-Könige: Das sind die meistgesehen Werbe-Clips des Jahres bei YouTube

    YouTube und Werbung - eine Verbindung, die passt. Nicht, weil es so viel Spaß machen würde immer erst nervige Produktempfehlungen ertragen zu müssen, bevor man das Video sehen kann für das man sich eigentlich interessiert. Sondern weil das Clip-Portal eine ideale Plattform für Viral-Videos ist und ein wunderbares Präsentationsmedium für die besten Kreativ-Leistungen der Agentur-Branche darstellt. Auch deshalb ist die Liste der meistgesehenen Werbe-Clips so etwas wie das demokratischste Kreativranking des Webs.

  • Zenith Werbe-Prognose: Social Media Werbung boomt und überholt bis zum Jahr 2020 Zeitungen

    Laut einer aktuellen Prognose der Media-Agentur Zenith werden die Werbeausgaben in Social Media-Kanälen zwischen 2016 und 2019 um weltweit 72 Prozent ansteigen. Das entspräche einer Steigerung von jährlich 29 Mrd. US-Dollar auf 50 Milliarden US-Dollar. Damit würde 2019 ungefähr so viel Werbegeld in Social Media umgesetzt wie in Zeitungen.

  • Ungewöhnlicher Vertriebsweg: Snapchats Spectacle wird aus Automaten verkauft

    In limitierter Stückzahl mithilfe quietschgelber Automaten: Snapchat hat sich für den Vertrieb etwas besonderes ausgedacht und verkauft die neue Brille "Spectacles" in Los Angeles aus Automaten. Wann und ob die Brillen auch nach Europa kommen, steht noch nicht fest.

  • Die meist geteilten Videos aus dem US-Präsidentschaftswahlkampf 2016

    Es ist soweit: Nach dem wohl aufreibendsten und umstrittensten Wahlkampfmarathon seit Jahrzehnten, haben die US-Bürger gewählt. Während die Welt gespannt auf den Ausgang wartete, hat Unruly die meistgeteilten Videos aus dem US-Wahlkampf ermittelt. Sieger Trump hat dabei weniger Videos in den Top 10, als Gegnerin Hillary Clinton

  • Vier Tipps für den Einsatz von Erklärvideos im Online Marketing

    Der Mensch ist ein visuelles Wesen. Davon zeugt auch die Art der Inhalte, die online gesucht werden. Videos sind die begehrtesten Inhalte im Netz. Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen YouTube, die größte Videoplattform weltweit. Facebook verzeichnet acht Milliarden Videoansichten täglich. Studien sagen voraus, dass in drei Jahren achtzig Prozent der Inhalte online Videos sein werden.

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ist die Auto-Flatrate schuld? Führungsspitze von PSA Deutschland muss gehen

Großer Umbruch in Köln: Peugeot Deutschland-Geschäftsführer Benno Gaessler, Holger Böhme, Direktor B2B und…

Wechsel an Marketingspitze von L’Oréal Deutschland: 35-jähriger Philipp Markmann wird CMO

Eva Henry-Künne, seit 2015 Chief Marketing Officer des Kosmetikonzerns L'Oréal mit Sitz in…

Wenn ein Bier verbindet: Diese Kampagne bringt Menschen mit konträren Ansichten zusammen

Drei sehr verschiedene Paare bauen eine Bar und haben ein Bier zusammen: Heineken…

Werbeanzeige