Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Online Marketing Rockstars

  • Bier oder Business? Wie sich Messen durch junge Formate grundlegend reformieren

    Die Zeiten stundenlangen Frontalunterrichts in Kongresssälen sind vorbei. Bei immer mehr Business-Events sind Austausch, Erlebnis und Spaß feste Bestandteile des Programms. Nur eine goldene Zeitgeistlackierung – oder die Zukunft im Konferenzgeschäft?

  • Cambridge Analytica bei OMR17: Kann diese Big-Data-Agentur Wahlen beeinflussen?

    Seit dem Sieg von Donald Trump beleuchten viele Artikel die digitalen Mittel des US-Wahlkampfs und ob dieser dadurch vielleicht zugunsten Trumps gewonnen wurde. Cambridge-Analytica-CEO Alexander Nix spricht auf der OMR Bühne über Big Data.

  • #OMR17: Otto, AboutYou und Idealo erklären den rasanten Wandel ihrer Plattformökonomie

    Plattformanbieter wie AboutYou und Otto treten zunehmend weniger als Händler auf und „vermieten“ ihre Reichweite mehr und mehr an Markenhersteller und Händler. Plattformen wie Idealo vertikalisieren und werden so viel mehr als nur Trafficlieferant. Beim Online Marketing Rockstars Festival sprechen Experten über die neue Rolle von Markenherstellern

  • OMR17: Gelungenes Content Marketing, gibt es das überhaupt?

    Ist Content Marketing nur ein leeres Buzzword, oder lohnt es sich, sein Marketing Budget in „Content Budget“ umzuwandeln? Die Diskussion über genau diese Fragen sind nicht neu, ebben aber auch im Jahr 2017 nicht ab. Das nahmen die Online Marketing Rockstars zum Anlass diesem Thema eine Session zu widmen - mit spannenden Referenten und ebenso spannenden Erkenntnissen.

  • OMR17: Das Jahr der Influencer – Wie baut man eine Marke mit Influencern auf?

    Bei den Online Marketing Rockstars erzählen große Marken und Influencer-Agenturen, wie sie zusammenarbeiten und somit neue Produkte launchen. Mit dabei: Paola Maria und Diana zur Löwen, beides Social Media Stars, Philipp John, COO und Founder von Reachhero, Julian Leitloff und Tim Bibow, Co-Founder von Stilnest und Frauke Klos, Social Media Managerin bei dm.

  • Start der Online Marketing Rockstars 2017: Hipster ohne Bargeld schauen sich Start-ups und Influencer an

    Heute, am 2. und morgen am 3. März steigt in Hamburg das Online Marketing Rockstars Festival und die ganzen jungen wilden Online-Marketer sind schon super aufgeregt. Denn auch dieses Jahr kommen wieder Hochkaräter wie Casey Neistat nach Hamburg. absatzwirtschaft berichtet von dem Festival und zeigt jetzt schon, was Besucher im Vorfeld alles wissen sollten – und warum Bargeld dieses Mal überflüssig ist.

  • Growth Hacking: 7 Tipps für mehr Reichweite

    Wachstum ist Neil Patels Leidenschaft. Mit Quick Sprout hat der US-amerikanische Unternehmer und Angel Investor einen Marketingoptimierer gegründet, der Websites zu schneller Größe verhelfen soll – und macht damit Millionen

  • Die Onlinemarketing Rockstars 2016 in Twitter-Zahlen

    Am vergangenen Donnerstag und Freitag fand in Hamburg das Onlinemarketing Rockstars Festival 2016 statt. Fachleute aus aller Welt kamen zur Expo und zur Konferenz und berichteten via Social Media von ihren Eindrücken. Die Meltwater Infografik zu den OMR16 zeigt, was sich im Netz vor, während und nach der Messe abspielte

  • Von Skateboardern, Start-up-Stars und Udo Lindenberg: OMR2016 rockt

    Mit 16.533 Besuchern und 136 Ausstellern auf 18.000 Quadratmetern Fläche ist am Donnerstag die Online Marketing Rockstars Expo in der Messe Hamburg zu Ende gegangen – und damit der erste Tag des zweitägigen Online Marketing Rockstars Festivals. Am zweiten Tag redeten Branchen-Stars über die neue digitale Welt und Altrocker Udo Lindenberg zeigte, was noch für Energie in ihm steckt

  • My little Paris bei den OMR16: Der perfekte Newsletter

    Eigentlich ging es Fany Péchiodat nur um Mails mit kleinen Geschichten und Tipps für ihre Freunde. Aus "My little Paris" ist mittlerweile einer der erfolgreichsten Newsletter Frankreichs geworden. Bei den Online Marketing Rockstars spricht sie über ihr Erfolgsrezept

12

Kommunikation

BMW ist sauer: Daimler und Volkswagen stellen Kronzeugenantrag um Strafe zu verhindern

BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur Aufklärung beizutragen. "Wir waren irritiert", sagte BMW-Einkaufsvorstand Markus Duesmann der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Daimler und Volkswagen versuchen so die Strafe gering zu halten. Ein guter Weg? mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Deutsche Großstädte, vor allem München, sind mangelhaft auf Elektromobilität vorbereitet

Das Rennen um die Elektroautos hat weltweit Fahrt aufgenommen. So wurden in China…

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

Werbeanzeige