Suche

Werbeanzeige

Social Media Monitoring im Praxistest

Social Media Monitoring ist kein Selbstzweck. Die Potenziale, die in dem Instrument stecken, lassen sich für die einzelnen Unternehmensbereiche dann nutzen, wenn der Untersuchungsfokus klar definiert ist. Die grundlegenden Fragestellungen sollten daher ebenso wie zu erwartende Resultate sehr gut überlegt sein. Denn nur wenn die Ergebnisse zielführend verwertet werden, kann das Instrument effizient eingesetzt werden. Der zweite Teil der Social Media Monitoring-Studie testet das Verfahren in der Praxis.

Werbeanzeige

In Zeiten in denen sich Verbraucher mehr und mehr über Twitter, Facebook und Co. über Marken informieren, müssen Unternehmen dringend wissen, was im Netz über sie gesprochen wird. Zwei Drittel der deutschen Unternehmen vermarkte ihre Produkte bereits in sozialen Medien. Die Tendenz ist steigend. Aber nur ein kleiner Teil der Unternehmen bedient sich bislang dem Instrument Social Media Monitoring. Dabei schlummern hier große Potenziale in den Bereichen – nicht nur in den Bereichen Wettbewerbsbeobachtung und Marktforschung.

Der zweite Teil der Social Media Monitoring-Studie untersucht speziell die Rolle des Social Media Monitoring in den Bereichen Issue Management und Early Warning, Trend Scouting, Product Launch Controlling, Competitor Watch, Customer Feedback und Brand und Price Monitoring. Zum einen wird der Nutzen in diesen Feldern beleuchtet, zum anderen werden dem Leser konkrete Fragestellungen an die Hand gegeben, die ihm das Social Media Monitoring zu beantworten hilft.

Beispiele und mehr zu Ansichten darüber, welche Anzahl von Quellen einbezogen werden sollte, erfahren Sie unter
www.marketingit.de/wissen

Kommunikation

Von Hopfenopfern und VOLLakademikern: Die zünftige Twitter-Sause der Wiesnwache zum Oktoberfest

Oans, Zwoa, Twitter: Es gibt wohl keinen staatlichen Stab für Öffentlichkeitsarbeit, der eine bessere Social-Media-Kommunikation betreibt als die Polizei München. Dass die Beamten in Krisensituationen ihr Handwerk meisterlich beherrschen, bewiesen sie bereits beim Amoklauf im Olympia-Zentrum. Sie können aber auch lustig. Während des Oktoberfestes twittert die Wiesnwache über besoffene VOLLakademiker oder liebestolle Hopfenopfer. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Erfolgs-Ranking deutscher Sportler in Amerika: Wer sind die Social-Media-Lieblinge?

Deutschland ist nicht nur bei Autos Export-Weltmeister. Auch immer mehr deutsche Sportler wie…

Rückkehr in den Beauty-Sektor: Tina Müller wird Chefin von Douglas

Gestern sickerte bereits durch, dass Opel seine Marketingchefin Tina Müller verliert. Jetzt ist…

Gefährliches Ungleichgewicht: Warum Marke und Kommunikation nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen

Das Thema Marke kommt heute in vielen Unternehmen zu kurz. Die gelernten Erfolgsmuster…

Werbeanzeige

Werbeanzeige