Suche

Anzeige

Ranking der Social Media-Nutzung im B-to-B

Das Empfehlungs- und Bewertungs-Portal „Benchpark“ hat die Business-to-Business-Nutzung von Social Media in 22 Branchen ermittelt. Die Ergebnisse zeigen, dass die IT-Branche sowie Internet- und PR-Agenturen Social Media am intensivsten nutzen. Überrascht habe, dass sich ausgerechnet die Online Marketing Agenturen auf hinteren Plätzen befinden. Gute Akzeptanz hat Social Media für Softwarehersteller und E-Commerce-Anbieter. Im Messe- und Kongresswesen sowie bei Verbänden werden die Möglichkeiten von Social Media dagegen relativ wenig genutzt.

Anzeige

Basis des Rankings sind die Daten von über 8 200 Teilnehmern und 4 500 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ergebnisse nennen den Quotienten (in Klammern), der sich auf dem Portal Benchpark aus dem Verhältnis von Anbietern und vorliegenden Empfehlungen sowie Bewertungen von Kunden und Anwendern ergeben. Je höher der Quotient, desto engagierter betrieben Anbieter und ihre Kunden den Aufbau von Online-Reputation. In der Gruppe „Marketing“ sind es die Internetagenturen (6,5), die in den Sozialen Netzwerken am häufigsten genannt werden. Sie und die PR-, Media- und Dialogagenturen (Werte zwischen 5,3 und 4,1) engagieren sich hier stärker als Design- und Werbeagenturen (3,4 und 3,2) sowie Anbieter von Online Marketing Services (3,1). Schlusslichter in Sachen Social Media sind dem Benchmark-Ranking zufolge die Event- und Promotionagenturen (2,7 und 1,9).

In der Informationstechnologie-Branche erhalten CRM- und ERP-Softwarehersteller die höchsten Werte im Verhältnis von Anbietern und Empfehlungen/ Nennungen (11,5 und 11). Ebenfalls überdurchschnittlich engagiert sind die WCM- und E-Commerce-Anbieter (8,2) sowie die ECM-Softwareanbieter (7,2). Es folgen auf den unteren Plätzen die Business-Intelligence-Anbieter (4,5), die IT- und Systemhäuser (3,3) und schließlich die Internet-Service-Provider (3,1). Der höchste Wert in der Gruppe der Berater und Vermittler liegt unter diesem niedrigsten Wert in der IT-Branche: Unternehmensberatungen (2,8) nutzen Social Media in dieser Gruppe vergleichsweise intensiv, gefolgt von Branchenverzeichnissen (2,3) und Zeitarbeitsunternehmen (1,8). Die niedrigsten Werte hier und insgesamt im B-to-B-Ranking erhalten Wirtschaftsverbände, das Messe- und Kongresswesen (je 1,2) und die Personalberatungen (1,1).

www.benchpark.com

Kommunikation

Mode, Yoga, Food und jede Menge Pferde: Das ist die Spielerfrauen-Elf auf Instagram

Instagram ist nicht nur eine Spielwiese für Influencer, sondern auch sehr beliebt unter Spielerfrauen. Die Herzdamen unserer Bundeskicker können nach Lust und Laune Klamotten bewerben, Babies und Hunde zeigen, Charity bekannt machen oder einfach ihrem Model-Life frönen. Das sind die elf Spielerfrauen mit eigenem Instagram-Profil, die man im Auge behalten sollte. Von Lisa Müller bis Cathy Hummels. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Luxushotels und die selbsternannten Influencer: „Biete hohe Reichweite, suche kostenloses Zimmer“

Wer heutzutage ein paar Tausende Follower hat, meint, er wäre in einer Position,…

Gegenwind für das Image von „Made in Germany“: 46 Prozent der Trump-Anhänger wollen weniger deutsche Marken kaufen

Deutschland hat in den beiden vergangenen Jahren seine Spitzenposition als führendes Herkunftsland hochwertiger…

Kosten sparen, oder Etat effizient einsetzen? Mit diesen sieben Tipps finden Sie versteckte Kosten in Ihrem digitalen Marketing-Budget

Ob Retargeting, Onsite-Testing, Personalisierung oder Real Time Bidding: Um interessierte Website-Besucher in Kunden…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige