Suche

Werbeanzeige

Radio im Web bietet neue Werbemöglichkeiten

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat jetzt eine Fachpublikation über aktuelle Entwicklungen am digitalen Audio- und Radiomarkt veröffentlicht. Die Neuausgabe des Leitfadens „Online Audio Advertising“ liefert unter dem Motto „Radio im Web: Gelerntes Medium neu erfunden“ aktuelles Praxiswissen zu Angebotsformen, Marketingaktivitäten, Reichweiten und Werbeformen.

Werbeanzeige

Auf rund 25 Seiten informieren die Branchenexperten der Fachgruppe Audio Digital im BVDW über die Digitalisierung der Radiowerbung. Der Leitfaden richtet sich in erster Linie an Agenturen, Vermarkter, Mediaplaner und Vertreter von Werbung treibenden Unternehmen. Zu den Autoren gehört der gesamte Vorstand der Fachgruppe Audio Digital im BVDW: Rainer Henze (Laut AG), Bernhard Bahners (Radio.de) und Frank Nolte (RMS Radio Marketing Service).

Online Audio Advertising eröffnet neuen Kanal zu Zielgruppen

Der Vorsitzende Rainer Henze verweist auf die starken Veränderungen im Online-Werbegeschäft und betont: „Die Nutzer interessieren neben dem visuellen Kanal zunehmend Musikangebote im Internet, das sich immer mehr und mehr als Übertragungsweg für neue und etablierte Hörmedien entwickelt.“ Online Audio Advertising eröffne Werbungtreibenden somit einen neuen auditiven Kanal zu den gewünschten Zielgruppen. Mit der Neuausgabe des Leitfadens schaffe der BVDW mehr Transparenz für den Markt.

Behandelt werden in der neuen Publikation die folgenden thematischen Schwerpunkte:

  • Basiswissen – Was ist Online-Audio und wie funktioniert Streaming-Audio?
  • Angebotsformen: Simulcast, User Generated Radio, Music-on-Demand
  • Reichweiten: Messung von Radio- und Onlinewerbung für Webradio
  • Zielgruppen und Nutzerverhalten: Demografie, Mobilität, Massenmedien
  • Werbeformen: Audio Ads, Crossmedia und Branded Channels
  • Zusammenfassung: Online Audio Advertising als neue Form der Radio- und Onlinewerbung

Vorgestellt hatte der BVDW den neuen Leitfaden auf der Dmexco 2012, der internationelen Messe inklusive Konferenz zum digitalen Marketing. Eindrücke von der Dmexco, die vergangene Woche in Köln stattfand, erhalten Sie in unserer Bildergalerie.

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Werbeanzeige

Werbeanzeige