Suche

Anzeige

@Pilotmaria: Diese Instagram-Schwedin ist Ryanairs beste Werbeträgerin

Ryanairs Werbegesicht

Werbung im Netz ist so eine Sache: Oft wirkt sie bemüht, verkrampft und verzichtbar. Wie man mit dem Einsatz von Social Media seinen Arbeitgeber ganz nebenbei im besten Licht erscheinen lässt, macht die schwedische Ryanair-Pilotin Maria Pettersson vor. Die 32-Jährige ist der Instagram-Star des Sommers: Immer wieder erfreut sie ihre inzwischen über 270.000 Follower mit gut gelaunten Selfies aus dem Cockpit.

Anzeige

Ryanair hat es nicht ganz leicht: Da sind die Iren seit Jahren wertvollste Fluglinie Europas und an der Börse tatsächlich bereits dreimal so viel wert wie die einst so stolze Kranichairline Lufthansa – doch den Iren haftet bis heute nicht gerade ein strahlendes Image an.

Mit einer schwedischen Pilotin zum Social-Media-Erfolg

Auf 81.000 Follower bringt es die irische Billigfluglinie etwa bei Instagram – 414.000 Fans kann dagegen die Lufthansa im beliebten Fotonetzwerk aufweisen. Doch im Kampf um die Social Media-Vorherrschaft verfügen die Iren über eine Geheimwaffe: die schwedische Pilotin Maria Pettersson.

Die 32-Jährige ist tatsächlich die beste Werbeträgerin, die sich Ryanair wünschen kann: Petersson, die als @Pilotmaria bei Instagram postet, bringt es inzwischen auf 271.000 Follower – Tendenz: exponentiell steigend. Allein seit Anfang August  haben sich ihre Followerzahlen mehr als verdoppelt. Dabei hatten die Instagram-Aktivitäten der Schwedin 2013 noch ziemlich nichtssagend begonnen:

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Zalando im freien Fall: Der Berliner Online-Mode-Versender stürzt nach Total-Crash auf 2014er-Niveau

Alles muss raus! Das marktschreierische Motto von Schlussverkäufern holt den Online-Modeversender Zalando an…

Sears Watch, Cebit und Lindenstraße: Die Vergänglichkeit von Geschäftsmodellen und Marken

Stellen Sie sich vor, Sie würden im Jahr 2118, also in hundert Jahren…

Studie zeigt: In der Automobilindustrie mangelt es an konsequenter Kundenorientierung

In der Digitalisierung sind ein stetes Kundenerlebnis und eine individuelle Kundenansprache ein wichtiger…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige