Suche

Anzeige

Partner gesucht: Netflix will in Chinas boomenden Online-Video-Markt

Wann wird Netflix den chinesischen Markt angreifen? © Fotolia

Netflix Inc. ist anscheinend in Gesprächen mit dem chinesischen Medien-Unternehmen Wasu Media Holding Co von Jack Ma, um sich auf dem chinesischen Markt im Online-Video-Markt zu platzieren.

Anzeige

Netflix plant „bis Ende 2016 fast global verfügbar zu sein“, so Netflix-Sprecherin Anne Marie Squeo, über eine mögliche Partnerschaft mit China. Der chinesische Markt würde den Netflix-Serien „House of Cards “ und „Orange is the new black “ die Möglichkeit geben, ein explosives Wachstum im Online-Fernsehen hinzulegen.

Schwierige Partnersuche

Netflix sucht einen Partner, der Lizenzen für Inhalte auf allen Geräten – darunter Mobiltelefone, Computer und Set-Top-Boxen – hat. Eine lokale Partnerschaft wäre wichtig, um sich gegen die strengen Kontrollen der chinesischen Regierung und die Lizenzierung für Online-Inhalte gut zu positionieren. Die „China State Administration of Press“ hat Internet TV-Lizenzen an sieben Unternehmen verteilt – darunter Wasu Media Holding Co, wo Alibaba-Gründer Jack Ma eine 20 -prozentige Beteiligung inne hat.

Sicherung neuer Märkte

Netflix, ansässig in Los Gatos, Kalifornien, setzt auf internationale Expansion. Ted Sarandos,Chief Content Officer bei Netflix, sagte auf einer Investoren-Konferenz im Mai, dass Netflix versucht, „herauszufinden, wie man nach China kommt“. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, nach China zu gehen, ohne dort einen wichtigen Partner zu besitzen, sagte er.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige