Werbeanzeige

Marktführer Microsoft verliert Nutzer – Apple und Google holen auf

Das Betriebssystem von Microsoft hat im Mai 2014 gegenüber denen von Apple und Google weiterhin an Boden verloren: Der Verlust lag bei fast neun Prozentpunkten zwischen Mai 2013 und Mai 2014, allein zwischen Februar und Mai 2014 waren es mehr als drei Prozentpunkte. Der Aufstieg von Windows 8.1 hat den Traffic-Rückgang durch die vorherigen Versionen nicht wettmachen können: Im Mai 2014 entfielen darauf 5,2 Prozent des Traffic.

Werbeanzeige

Dennoch bleibt Microsoft mit mehr als zwei Dritteln des gesamten Traffic weiterhin Marktführer, wie das aktuelle Betriebssystem-Barometer des Webanalysten AT Internet zeigt.

Apple und Google profitieren von Mobile

Im Mai 2014 kamen 21,1 Prozent des Website-Traffic von einem europäischen Land über ein Betriebssystem von Apple im Vergleich zu 17,1 Prozent im Mai 2013. Den Aufstieg hat Apple iOS für iPhone und iOS für iPad zu verdanken: 14,4 Prozent des Gesamtanteils fallen auf mobile Endgeräte. Das Betriebssystem von Apple legte dank iOS für iPhone und iPod 1,1 Punkte in sechs Monaten zu.

Die Betriebssysteme von Google verdoppelten ihren Anteil und legten dabei 4,7 Prozentpunkte in einem Jahr zu, davon fallen fast zwei Punkte allein auf die zweite Jahreshälfte (Dezember 2013 bis Mai 2014). Insgesamt erreicht Google im Mai 2014 im Durchschnitt 9,6 Prozent der Visits, verglichen mit fünf Prozent im Mai 2013. An der Spitze steht Spanien mit 17,5 Prozent. Das Betriebssystem von Linux bleibt mit 1,1 Prozent der Visits auf dem vierten Platz.

Deutsche Internetnutzer vergleichsweise „Apple-faul“

Interessant ist laut AT Internet eine Eigenheit in Deutschland, wo Apple OS weniger verwendet wird als in Gesamt-Europa. Nur 18,7 Prozent der Deutschen surften mit einem Apple-Betriebssystem (21,1 Prozent in Europa), im Vergleich zum Vereinigten Königreich mit 35,2 Prozent. Der Zuwachs von 5,8 Prozentpunkten in UK ist rein auf mobile Endgeräte zurückzuführen.

Mit 68,5 Prozent Windows-Anteil unter den Internet-Besuchern verbucht Microsoft in Deutschland mehr Anteile auf dem Betriebssystemmarkt für sich als im europäischen Länderdurchschnitt (67,8 Prozent).

Das Betriebssystem von Google wird in Deutschland häufiger genutzt (10,9 Prozent) als im europäischen Durchschnitt (9,6 Prozent), jedoch weitaus weniger als in Spanien (17,5 Prozent).

(AT Internet/asc)

Kommunikation

Richard Bransons Ratschlag an Entrepreneure auf der Bits & Pretzels: „Fire yourself!“

Nach dem Auftritt von Kevin Spacey am Sonntag, war er am zweiten Tag des Gründer-Festivals Bits & Pretzels in München der Top-Star: Richard Branson, Multi-Milliardär, ewiger Sunnyboy und Abenteurer. Im Gepäck hatte er viele Anekdötchen, Lob für Deutschland und eine dezidierte Meinung zum Brexit: „Ich entschuldige mich beim Rest Europas.“ mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Datenschutzbeauftragter verbietet Facebook WhatsApp-Datenabgleich

Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar hat Facebook mit sofortiger Wirkung untersagt, Daten von deutschen…

Bots: Ein Stück Software, dass so wahnsinnig intelligent ist und so wenig Mehrwert bietet

Vollautomatische Frage-Antwort-Systeme sind der letzte Schrei in Sachen eCommerce. Unter dem Stichwort Conversational…

Das Business-Profil wirkt: Mehr als 500.000 Werbetreibende auf Instagram

Instagram freut sich über 500.000 Werbetreibende. Damit hat Instagram die Anzahl der Unternehmen, die auf…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige