Suche

Werbeanzeige

Internetapotheke handelt in Deutschland

Bereits Ende dieser Woche wird die Versandhandelsfirma Apo AG ihren Service starten. Ähnlich wie bei dem niederländischen Händler DocMorris können die Kunden dann Medikamente via Internet bestellen, wie der Stern in seiner neuesten Ausgabe berichtet.

Werbeanzeige

Demnach will die Apo AG mit kräftigen Rabatten und Gutschriften auf Medikamente locken. Besonderes Highlight der Werbestrategie: Vorerst einmalig will die Internetapotheke ihren Kunden die seit Januar anfallende Praxisgebühr erstatten. Außerdem werden bei verschreibungspflichtigen Medikamenten zehn Prozent der Zuzahlungen gutgeschrieben, wenn man zusätzlich rezeptfreie Medikamente bestellt. Diese werden wiederum zehn Prozent unter Listenpreis verkauft.

Die in der Schweiz eingetragene Apo AG ist laut Stern eine Kampfansage an die deutsche Apothekerlobby. Apo-Kunden werden von einer Apotheke im niederländischen Venlo beliefert. Täglich können von dort aus bis zu 1 200 Bestellungen verschickt werden. Im Dezember hatte der Europäische Gerichtshof den Online-Handel mit rezeptfreien Medikamenten in Deutschland erlaubt. Seit 1. Januar 2004 ist der Online-Handel mit allen zugelassenen Medikamenten, ob rezeptpflichtig oder nicht, auch in Deutschland generell möglich. (pte.at)

www.apo.ag

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige