Suche

Werbeanzeige

Googles Angriff auf WhatsApp: Messenger Allo nutzt User-Daten und Suchmaschinen-Wissen

Das bessere WhatsApp?

Facebook ist der Herrscher der sozialen Netzwerke – und mit WhatsApp auch der Herrscher über die Messenger. Datenkrake Google gefällt das gar nicht. Der Suchkonzern startet einen neuen Versuch, den Facebook-Riesen nicht noch riesiger zu machen. Da sich der bisherige Google-Messenger Hangout ebenso wenig wie Google+ durchsetzte, startet das Tech-Unternehmen jetzt einen neuen Versuch: Der Messenger Allo geht heute an den Start.

Werbeanzeige

Was ihn von WhatsApp abhebt: Allo greift auf die Userdaten zurück, die Google durch die Nutzung von seinen anderen Diensten eingesammelt hat, und schlägt so sinnvolle Antworten vor. Beispiel: Jemand fragt Sie, wo Sie gerade sind und wie lange es noch dauert, bis Sie am vereinbarten Treffpunkt auftaucht. Allo erkennt Aufenthalts- und Zielort, berechnet anhand einer Verkehrsanalyse, wie lange Sie unterwegs sein wird – und schlägt Ihnen eine passende Antwort vor. Wählen Sie die aus, übernimmt Allo das Antworten.

Wie man Allo benutzt

Oder: Ein Nutzer verabredet sich mit jemanden und möchte ins Restaurant gehen. Allo schlägt passende Restaurants vor. Denn Google weiß bekanntlich alles, und davon sollen jetzt Nutzer von Allo – und natürlich der Messenger an sich – profitieren. Googles neuen Messenger gibt es für Android, iOS und auf dem PC, vorerst allerdings nur auf Englisch.

Digital

News-Feed-Änderungen bei Facebook: Was Zuckerbergs Strategiewechsel für das Influencer-Marketing bedeutet

Die jüngst angekündigten Änderungen im News-Feed von Facebook sind seit Montag in Kraft: Nun rätseln Verleger, Journalisten und Unternehmen, wie sich der angepasste Algorithmus auswirken wird. Während journalistische Anbieter starke Einschnitte befürchten, könnten die Änderungen das Influencer-Marketing auf der Plattform stärken. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Werbeanzeige

Werbeanzeige