Suche

Werbeanzeige

Google läutet mit Billig-Suchmaschine Preiskampf ein

Der amerikanische Internetsuchmaschinen-Betreiber Google plant mit einer speziell auf kleine und mittelgroße Firmen-Webseiten und/oder größere Portalbetreiber ausgerichteten Discount-Suchmaschine einen weiteren Vorstoß bei der Erschließung zusätzlicher Kundensegmente.

Werbeanzeige

Neben der Basisversion der so gennannten „Custom Search Business Edition“, die 100 Dollar im Jahr kostet und bis zu 5 000 einzelne Webseiten indiziert, bietet Google außerdem die teurere Variante für 500 Dollar an, die 50 000 zu suchende Seiten umfasst. Damit tritt der Konzern massiv auf die Preisbremse und spricht Unternehmen mit Webseiten an, die keine keine eigene Suchfunktion bieten oder deren Index nur dürftige Ergebnisse liefert.

„Unsere Erfahrungen belegen, dass viele Suchmaschinen auf Firmenseiten häufig nicht oder nur mangelhaft funktionieren. Insofern sind Unternehmen gut bedient, auf preisgünstige Alternativen umzusteigen“, so Christoph Pichler, Geschäftsführer der CPC-Consulting Suchmaschinenmarketing-Agentur & Internet-Marketingberatung. Interessant ist, dass das aktuelle Angebot rein Software-basiert ist und in seiner Preisgestaltung neue Wege geht.

Laut Google soll die Umsetzung dieses Services für die Firmenkunden mit einem relativ geringen Aufwand möglich sein. Je nach Wunsch können somit Anzeigen des AdWords-Werbeprogramms ein- oder ausgeblendet werden. Seit Oktober 2006 bietet Google bereits eine kostenlose Version der „Custom Search“ zur Integration in Webseiten an. Deren Betreiber müssen hierbei jedoch bereit sein, von Google ausgewählte Werbung anzeigen zu lassen. Mit dem Erwerb der „Custom Search Business Edition“ soll dieses „Manko“ für die Kunden ein Ende haben. Für den Konzern, der den größten Teil seines Umsatzes aus den beiden Anzeige-Diensten AdSense und AdWords erwirtschaftet, soll die neue Einnahmequelle die Popularität des Unternehmens weiter forcieren und sich gegen Mitbewerber wie Yahoo durchsetzen.
pte

www.google.de

Kommunikation

Werbe-Champions League: Jürgen Klopp ist Meister-Testimonial

Auch wenn es beim FC Liverpool derzeit nicht ganz rund läuft. Einen Wettbewerb kann der aktuelle FC Liverpool-Trainer Jürgen Klopp fast immer für sich entscheiden: Die Champions-League der Werbetestimonials. Der Ex-BVB-Trainer war auch im August wieder auf dem ersten Platz vor Bayern-Torhüter Manuel Neuer und Regisseur und Produzent Michael „Bully“ Herbig. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Werbeanzeige