Suche

Anzeige

Ford macht es Tesla nach und gibt Elektroauto-Patente frei

Ford gibt die Patente an seinen Elektroautos frei – für eine unbekannte Ablösesumme

Eines der größten Probleme in der Automobilindustrie ist, dass es für Automobilhersteller Jahre dauern kann, bis sie die Konkurrenz mit neuen innovativen Technologien aufholen können. Tesla hat auch in diesem Bereich zu einer positiven Veränderung beigetragen, indem sie Ihre Patente öffentlich gemacht haben. Um den Trend von Elektroautos zu fördern, hat jetzt Ford seine Patente freigegeben

Anzeige

Das Unternehmen gab nun bekannt, dass es mindestens 650 Patente für andere Automobilhersteller freigeben will, um die elektrifizierte Fahrzeugtechnologie voranzutreiben. Doch im Gegensatz zu Tesla, bittet Ford andere Automobilhersteller um eine unbekannte Ablösesumme, so berichtet es engadget.com.

Patente für Geld

Ford hat bereits sechs Hybrid und vollelektrische Modelle zum Verkauf. Nun wollen sie die Zahl erhöhen und das am liebsten mithilfe des neuen Stadorts in der Nähe von Henry Fords original Labor in Dearborn. Ford beabsichtigt weitere 200 elektrifizierte Fahrzeug-Ingenieure bei „Ford Engineering Laboratories“ einzustellen. So soll die „größete Herausforderung zur Verbesserung der Industrie gelöst werden“. Jetzt müssen nur noch Toyota und Co. dem guten Beispiel folgen.

Kommunikation

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf YouTube hat das Video bereits mehrere Rekorde aufgestellt. Der Beeindruckendste: Mit 221 Millionen Aufrufen in zwei Monaten hat sich der Film zum meistgesehenen Kampagnenvideo in Indien entwickelt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Gegen Wandel nicht versichert: Die Digitalisierung der Versicherungsbranche

Niedrige Zinsen, eine alternde Gesellschaft, eine Monsterbürokratie und nun auch noch die Digitalisierung:…

„Ergebnisse der Umfrage sind alarmierend“: Umsatzrückgänge durch DSGVO im Marketingbereich stärker als erwartet

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit fast drei Monaten in Kraft. Nun hat der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige