Suche

Anzeige

Dove bucht seinen ersten Branded Entertainment-Auftritt

In Guido Maria Kretschmers neuer Show platziert sich Dove als Co-Sponsor © dpa 2015

Dove ist Co-Sponsoring-Partner der RTL-Show "Deutschlands schönste Frau". Dabei bespielt der Kosmetikhersteller TV, online sowie mobile. Das Highlight des von IP Deutschland entwickelten Konzepts ist die Teilnahme der Kandidatinnen an einer neuen Dove-Werbekampagne.

Anzeige

Mit einem weiteren Product Placement sind die Pflegeprodukte aus dem Hause Unilever direkt in der ersten Folge von „Deutschlands schönste Frau“ vertreten. Dove begrüßt die Kandidatinnen beim Einzug in das „Ladies Loft“ mit individualisierten Willkommens-Paketen.

Co-Operation mit Potenzial

Hautnah dabei ist Dove zusätzlich auf allen Screens mit einem Co-Sponsoring – im TV, online und mobile. Innerhalb des Sponsorings halten Kandidatinnen aus der Show Schilder mit Buchstaben in der Hand, die gemeinsam das Wort „DOVE“ bilden und das Dove-Logo zeigen. Zusätzlich ist Dove in zwei Folgen von „Deutschlands schönste Frau“ mit vertikalen Cut Ins zu sehen.

Lars-Eric Mann, Verkaufsdirektor Solutions bei IP Deutschland: „Bei „Deutschlands schönste Frau“ geht es nicht um den – vermeintlich – perfekten Look, sondern um individuelle Schönheit, mit dieser Ausrichtung haben wir bei Dove ins Schwarze getroffen.“

Digital

Autobauer im Social Media-Check: So performen Audi, BMW und Mercedes-Benz im Netz

Wer von den drei großen Premium Automobilherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz performt in Social Media am besten? Eine aktuelle Analyse zeigt: Mercedes-Benz meistert die Herausforderung, Fans über verschiedene Kanäle und Plattformen hinweg zu begeistern, am besten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige