Suche

Anzeige

Coca-Cola Deutschland ernennt neuen Marketing Director: Michael Willeke übernimmt von Andreas Johler

Michael Willeke soll die Marketingstrategie in Deutschland, Dänemark und Finnland leiten Coca-Cola (Pressefoto)

Es ist ein Wiedersehen: Michael Willeke hat in den vergangenen Jahren für Coca Cola Westeuropa in London gearbeitet und war davor bis zum Sommer 2015 in Deutschland als Director Marketing Communications tätig. Nun kehrt er nach Berlin zurück und wird Marketing Director.

Anzeige

Vor allem setzte sich Michael Willeke für den Youtube-Kanal ein und die Ausdehnung von CokeTV. Als Director Integrated Marketing Communications für Coca-Cola Westeuropa war er verantwortlich für die Digitalisierung der Markenkommunikation. Nun soll er die Marketingstrategie in Deutschland, Dänemark und Finnland leiten. Willekes neue Schwerpunkte sollen wohl die Stärkung der im deutschen Markt erfolgreichen Produkt-Innovationen Vio Bio und Fuze Tea sein.

Johler geht

Andreas Johler wiederum war erst seit dem 1. November 2016 neuer Marketing Director von Coca-Cola Deutschland. Zuvor war der gebürtige Österreicher als Director Sparkling und Integrated Marketing Communication für die Region Central Southern Europe zuständig. Er verlässt das Unternehmen Ende Juli auf eigenen Wunsch.

Digital

Studie zeigt: In der Automobilindustrie mangelt es an konsequenter Kundenorientierung

In der Digitalisierung sind ein stetes Kundenerlebnis und eine individuelle Kundenansprache ein wichtiger Erfolgsfaktor – insbesondere in der Automobilindustrie. Eine Studie zeigt allerdings: Automobilhersteller und -händler beantworten nicht einmal die Hälfte aller Online-Kundenanfragen speziell für Probefahrten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Zalando im freien Fall: Der Berliner Online-Mode-Versender stürzt nach Total-Crash auf 2014er-Niveau

Alles muss raus! Das marktschreierische Motto von Schlussverkäufern holt den Online-Modeversender Zalando an…

Sears Watch, Cebit und Lindenstraße: Die Vergänglichkeit von Geschäftsmodellen und Marken

Stellen Sie sich vor, Sie würden im Jahr 2118, also in hundert Jahren…

Studie zeigt: In der Automobilindustrie mangelt es an konsequenter Kundenorientierung

In der Digitalisierung sind ein stetes Kundenerlebnis und eine individuelle Kundenansprache ein wichtiger…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige