Suche

Anzeige

BVDW-Fachautoren beleuchten Realtime Advertising

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) präsentiert die erste Ausgabe des „Realtime Advertising Kompass“. In der Veröffentlichung des Lab Realtime Advertising im BVDW stellen 20 Fachautoren das Thema RTA aus den verschiedensten Blickwinkeln dar und verschaffen dem Leser einen Überblick über den aktuellen Stand sowie weitere Entwicklungen.

Anzeige

Das Lab Realtime Advertising im BVDW setzt sich aus Teilnehmern des Online-Vermarkterkreises (OVK), der Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) sowie der Fachgruppe Performance Marketing zusammen. Die Fachpublikation ist ein erstes umfassendes Informationsangebot des Labs zum Thema Realtime Advertising und richtet sich gleichermaßen an Werbungtreibende, Agenturen und Vermarkter.

Aufklärung und konkrete Handlungsempfehlungen

„Mit Data Driven Advertising und Programmatic Buying & Selling ist Realtime Advertising im deutschen Markt angekommen. Realtime Advertising ist ein zentraler Erfolgsfaktor des Mediabusiness der Zukunft und einer der wichtigsten Vorteile der digitalen Kanäle beim Wettbewerb um die Mediabudgets“, betont BVDW-Präsident Matthias Ehrlich. Wo es Chancen, Potenziale und Benefits gebe, seien immer auch Herausforderungen erkennbar. Im neuen Kompass des BVDW würden die wichtigsten Entwicklungen rund um das Thema erläutert. „Abschließend bieten Beispiele aus der Unternehmenspraxis dem Leser wichtige Impulse für die aktive Umsetzung im eigenen Unternehmen“, sagt Ehrlich.

Höhere Wertschöpfung erreichen

Der Kompass bezeichnet Realtime Advertising als eine Revolution auf dem digitalen Werbemarkt und enthält einen Leitfaden sowohl für die Einkaufs- als auch für die Verkaufsseite. Er befasst sich mit Data Management und Targeting sowie Fragen des Datenschutzes. Weitere Themen sind das Inventar (Quellen und Platzierungen), Realtime Advertising im Mediamix, Yield Management und RTA sowie „Mobile RTA“. Gezeigt wird auch, wie durch die RTA-Produktstrategie eine höhere Wertschöpfung erreicht werden kann. Ferner wird die Abgrenzung zum Realtime Bidding (RTB) erläutert, auch werfen die Autoren einen Blick auf den internationalen Realtime-Advertsing-Markt und geben Tipps, wie Unternehmen in die Echtzeit-Werbung einsteigen können.

Als Fachautoren konnten 20 Branchenexperten gewonnen werden, dazu zählen Oliver Busch und Viktor Zawadzki (Spree7), Torben Heimann (Improve Digital), Uli Heimann (Nugg.ad), Jens Jokschat (d3media), Thomas Koch (Pilot Hamburg), Sven Kohlhaas (IP Deutschland), Siamac Alexander Rahnavard (GDM Digital), Andreas Rau (United Internet Media), Francois Roloff und Caroline Tinelli (Madvertise), Julian Simons (Mediascale), Bernd Stieber (Netzeffekt) und Stefan Zarnic (Interactive Media).

Der „Realtime Advertising Kompass“ des BVDW kann über die BVDW-Website als Druckversion angefordert oder als PDF-Version heruntergeladen werden. (BVDW/asc)

Kommunikation

Wie Kylie Jenner mit Influencer Marketing in eigener Sache zur jüngsten Milliardärin der Welt wurde

Was haben Jeff Bezos, Mark Zuckerberg, Warren Buffett und Kylie Jenner gemeinsam? Sie alle sind Milliardäre! Tatsächlich: Seit gestern führt das Forbes Magazine auch die jüngste der Kardashian-Schwestern unter den vermögendsten Menschen der Welt. Gelungen ist der erst 21-Jährigen der Aufstieg nach dem Lehrbuch des Influencer Marketings: Jenner nutzte ihre enorme Instagram-Präsenz, um die Kosmetik-Marke Kylie Cosmetics zu pushen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Pro & Contra: Diskutiert doch mal … Werbung mit Influencern

In unserer neuen Rubrik „Diskutiert doch mal“, die jeden Monat in unserem Magazon…

Urteil gegen Influencerin Pamela Reif: „Geschäftsmodell basiert darauf, privat und geschäftlich zu vermischen“

Die Instagram-Influencerin Pamela Reif hat vor dem Landgericht Karlsruhe einen Prozess wegen Schleichwerbung…

Digitale Kreation und die Zukunft der Agenturen: „Wer nicht weiß, was richtig ist, kann nichts falsch machen“

Am 11. April werden in Berlin zum fünften Mal die Deutschen Digital Awards…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige