Suche

Werbeanzeige

Beiersdorf will trotz Wirtschaftskrise expandieren

„Wir sind mit unserer Hauptmarke Nivea gut aufgestellt und werden weiter Marktanteile gewinnen, weil wir vorgesorgt haben“, sagt Pieter Nota, Markenvorstand des Nivea-Herstellers Beiersdorf. Informationen der Wirtschaftswoche zufolge sei zudem geplant, den globalen Marktanteil bis 2010 von derzeit 4,8 auf 5,5 Prozent zu erhöhen.

Werbeanzeige

Nach Angaben von Nota hat Beiersdorf mit Nivea „die weltweit größte Einzelmarke im Bereich der Haut- und Schönheitspflege“. Dieses Potenzial und das anderer Marken wie Eucerin und La Prairie wolle das Unternehmen noch stärker nutzen. Mit seinen Haarpflegeprodukten will Beiersdorf in Frankreich laut Nota in den nächsten drei bis fünf Jahren den Sprung vom sechsten Platz bei den Marktanteilen auf Platz drei schaffen.

Vor allem aber setze Beiersdorf massiv auf Wachstum in ausgewählten Schwellenländern wie China, Russland und Osteuropa sowie Brasilien und Indien. Dort seien bereits heute große Erfolge zu verzeichnen. „Unsere drei großen Marken Nivea, Eucerin und La Prairie sind per Ende September weltweit alle zweistellig gewachsen“, so Nota. Auch plane das Unternehmen aktuell trotz Wirtschaftskrise keinen Personalabbau und sei offen für weitere Übernahmen. „Wenn es einen qualitativ vernünftigen Kandidaten gibt und der Kaufpreis günstig ist, werden wir das natürlich prüfen.“

www.wiwo.de

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige