Suche

Anzeige

Amazon-Chef Bezos befördert erstmals Frau auf begehrten Posten

Amazon liefert ab sofort am selben Tag

Amazon-Chef Jeff Bezos hat erstmals eine Frau in einen der begehrtesten Jobs im Unternehmen befördert. Maria Renz, die seit 15 Jahren für das Unternehmen arbeitet, wird quasi Bezos Schatten. Sie wird Bezos im Tagesgeschäft unterstützen.

Anzeige

In den kommenden beiden Jahren wird Maria Renz Jeff Bezos auf Schritt und Tritt im Unternehmen folgen, ihn beraten und große Unternehmensentscheidungen mit vorbereiten. Das berichtet die Technologiewebsite „Recode“. Renz war bislang Chefin von Quidsi, einer Tochterfirma von Amazon. Der Onlinehändler hatte Quidsi 2011 für rund 545 Millionen Dollar übernommen.

Wenige Frauen in Führungspositionen

Amazon beschäftigt in der Vorstandsreihe gerade einmal eine Frau. Shelley L Reynolds ist beim Konzern allgemein für das Rechnungswesen verantwortlich. Gerade deshalb ist die Berufung von Renz ein Meilenstein in der Geschichte von Amazon. Denn bislang hat Bezos in diese Position nur Männer berufen. Im Unternehmen selbst wird dieser Posten als technischer Berater umschrieben. Zuvor hatte Ex-Schatten Andy Jassy diesen Posten inne, der nun für Amazons wachsendes Cloud-Geschäft AWS zuständig ist.

 

Kommunikation

Teil 1 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Warum Snackable Content kein Hit war und datengetriebene Technologielösungen wichtiger werden

In diesem Jahr ist wieder vieles im Bereich Marketing, Vertrieb und Technologie passiert. absatzwirtschaft hat einige Experten gefragt, wie sie das Jahr 2018 beruflich einschätzen würden, welche Themen nicht wirklich funktioniert haben und welche Aufgaben sie 2019 ganz oben auf die To-Do-Liste setzen würden. Teil 1 unserer Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Eine Reise im Waymo One: Der selbstfahrende Taxiservice öffnet sich für kommerzielle Fahrten

Phoenix, Arizona: Waymo One, das selbstfahrende Auto von Alphabet, testet seit zwei Jahren…

Teil 1 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Warum Snackable Content kein Hit war und datengetriebene Technologielösungen wichtiger werden

In diesem Jahr ist wieder vieles im Bereich Marketing, Vertrieb und Technologie passiert.…

Nach zweitem Datenleck steht Google Plus kurz vor dem Ende: 52,5 Millionen Nutzer betroffen

Das Online-Netzwerk Google Plus wird für Verbraucher deutlich früher als geplant dichtgemacht, nachdem…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige