Suche

Anzeige

Zwei TV-Zeitschriften auf einen Streich

Auf dem mit derzeit 26 Titeln bereits eng besetzten deutschen Programmzeitschriftenmarkt wird es ab sofort noch etwas enger: Heute, am Donnerstag, den 21. August, bringt der zur WAZ Mediengruppe gehörende Gong Verlag erstmalig seine neue Programmzeitschrift „TV für mich“ an den Start, die sich ausschließlich an Frauen richtet. Die Bauer Verlagsgruppe startet morgen am 22. August 2008 die neue Ausgabe der TV Movie Digital.

Anzeige

„TV für mich“ will Elemente aus zwei Zeitschriftengattungen kombinieren, nämlich aus dem Bereich serviceorientierte Frauenzeitschriften und 14täglicher Programmzeitschrift. TV Movie Digital ist dagegen mehr männeraffin. So möchte die neue Zeitschrift mit dem nach eigenen Angaben größten Fußball-Angebot aller Programmzeitschriften punkten. In jedem Heft zeigt die Rubrik „Fußball-Fieber“ auf sechs Seiten Berichte von Europas Plätzen – mit Bundesliga, DFB-Pokal, Uefa-Cup, Champions-League, Nationalmannschaft und den internationalen Ligen.

Programmzeitschriften stellen mit einer Verkaufsauflage von insgesamt 18 Mio. Exemplaren pro Erscheinungsintervall – davon 11. Mio. am Kiosk – das größte Segment im Zeitschriftenmarkt, Frauenzeitschriften mit knapp 13 Mio. Exemplaren – davon fast 10 Mio. im Einzelverkauf – das zweitgrößte Segment. Die Teilmärkte der 14täglichen Programmzeitschriften und der serviceorientierten Frauenzeitschriften zählen dabei zu den am härtesten umworbenen Zeitschriftenmärkten Deutschlands. Allein im Markt der serviceorientierten Frauenzeitschriften sind in den letzten fünf Jahren zehn neue Zeitschriftentitel an den Markt gegangen.

www.bauer-verlag.de, www.waz-mediengruppe.de

Digital

Zerschlagungsdebatte um Internet-Giganten: Sind Facebook, Google und Amazon zu mächtig geworden?

Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Elizabeth Warren hat den Stein des Anstoßes ins Rollen gebracht. Die drei wertvollsten Internet-Konzerne der Welt, Amazon, Google und Facebook, haben ihrer Meinung nach eine monopolartige Stellung erlangt und sollten deswegen zerschlagen werden. Vor allem auf dem Werbemarkt ist die Dominanz des Internet-Trios erdrückend. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Digitale Kreation und die Zukunft der Agenturen: „Wer nicht weiß, was richtig ist, kann nichts falsch machen“

Am 11. April werden in Berlin zum fünften Mal die Deutschen Digital Awards…

Allianz der Fachhändler: Verkaufen im Schwarm – lohnend aber tückisch

Fachhändler schließen sich zusammen, um in der Online-Welt sichtbarer zu sein und geschlossen…

Anstieg bei Beschwerden wegen Werbung in sozialen Netzwerken: Deutscher Werberat präsentiert Jahresbilanz

Der Deutsche Werberat hat seine Beschwerdebilanz für 2018 vorgelegt: Danach mussten 46 Verbände…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige