Suche

Anzeige

Wie Werbung mit Geschlechterstereotypen spielt

Dass werbliche Schönheitsansichten kritisiert werden, ist nicht neu. Dass Schönheitsnormen jetzt auch junge Männer erreicht haben, an sich auch nicht. Allerdings zeigt sich besonders in der Jugendgeneration ein tendenzieller Aufbruch traditioneller Darstellungsformen und eine Angleichung des Körperbewusstseins. Dies ergab das Forschungsprojekt „Männlich und Weiblich im Spiegel der Werbung", das an der Universität Trier durchgeführt wurde und dem 1400 Werbeanzeigen zugrunde liegen.

Anzeige

Demnach finden sich trotz Doves „Initiative für wahre Schönheit“, bei der auch Frauen mit normalgesunden Körpermaßen die Werbeflächen erobert haben, bei 14- bis 19-Jährigen geschlechtsübergreifend fast keine Alternativen zum schlanken Körper. Die unterschiedlichen Inszenierungsarten würden jedoch kontrovers aufgenommen. Während das Bild der klassischen Hausfrau und Mutter allgemein weniger Zustimmung finde, seien Anzeigen mit fürsorglichen Vätern gern gesehen.

Das neue Kosmetik- und Modeinteresse der männlichen Jugendlichen werde hingegen von Frauen begrüßt, von Männern insgesamt eher abgelehnt. So würden sich Männer der Generation 40plus zwar aufopferungsvoll der Pflege des Nachwuchses widmen, aber weniger der ihres Äußeren, während 14- bis 19-jährige Männer auf Werbeanzeigen vermehrt dabei zu beobachten seien, wie sie sich die Haare stylen und ihre Gesichtshaut verwöhnen.

www.uni-trier.de

Digital

Deutscher Marketing Tag 2018: Hat nicht nur klüger, sondern auch Spaß gemacht

Der 45. Deutsche Marketing Tag ist vorbei und in diesem Jahr drehte sich viel um den Kunden. Sowohl bei Lego, Lamborghini oder Brave, der Firma des legendären Brendan Eich, fiel das Wort "customer-centric" immer wieder. Wie erreiche ich ihn zukünftig und wie kann ich seine Bedürfnisse am besten erfüllen. Die absatzwirtschaft blickt zurück auf zwei lehrreiche Tage. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Marken orientieren sich weiter Richtung Instagram – Unternehmen sollten Verteilung der Werbebudgets datenbasiert treffen

Es war ein ereignisreiches Social-Media-Jahr. Was lässt sich daraus für 2019 ableiten und…

„Schwerwiegende Konsequenzen“: China bestellt nach Festnahme von Huawei-Finanzchefin Meng Botschafter der USA und von Kanada ein 

Chinas Regierung hat nach dem Vertreter Kanadas auch den Botschafter der USA einbestellt,…

Ein Sieger, Eine Konferenz, eine Party: Die Bilder-Galerie zum 45. Deutschen Marketing Tag

Mit rund 1.500 Besuchern konnte der Deutsche Marketing Tag die Teilnehmerzahlen der letzten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige