Suche

Werbeanzeige

Vitra Design Museum

Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein untersucht und vermittelt Design in seinen unterschiedlichsten Ausprägungen. Der Fokus liegt dabei auf Möbel- und Interiordesign. Das Museum veranstaltet Ausstellungen und Workshops, produziert Publikationen und Miniaturen, verfügt über eine Sammlung, ein Archiv und eine Bibliothek. Die Wanderausstellungen werden in Museen weltweit gezeigt.

Werbeanzeige

Geschichte
Die Geschichte des Vitra Design Museums beginnt in den frühen 1980er-Jahren, als der Firmeninhaber Rolf Fehlbaum begann, Möbelentwürfe von Designern wie Alvar Aalto, Charles und Ray Eames sowie Jean Prouvé zu sammeln. Die Sammlung wuchs stetig und daraus entstand der Wunsch, die Objekte in einem eigens dafür geschaffenen Designmuseum der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Das Museum wurde am 3. November 1989 eröffnet. Konzipiert und umgesetzt wurde der unkonventionelle Bau von dem Architekten und Designer Frank O. Gehry. Das Vitra Design Museum war sein erstes Werk in Europa.

Sammlung
Das Vitra Design Museum beherbergt eine der umfangreichsten Sammlungen des modernen Möbeldesigns. Besucher können alle bedeutenden Epochen und Stile seit Anfang des 19. Jahrhunderts bis heute entdecken. Schwerpunkte der Sammlung sind frühindustrielle Bugholzmöbel, Entwürfe der Wiener Architekten, Experimente von Gerrit Rietveld, Stahlrohrmöbel der 1920er und 1930er.

Ferner sind Schlüsselobjekte des skandinavischen Designs von 1930 bis 1960, des italienischen Designs und der aktuellen Entwicklungen zu besichtigen. Einen weiteren Schwerpunkt der Sammlung bildet die Designentwicklung in Amerika von den Entwürfen der Shaker bis zu den postmodernen Sitzmöbeln eines Robert Venturi.
Außerdem verfügt die Museumssammlung über einige bedeutende Nachlässe etwa von Charles Eames, Verner Panton, Anton Lorenz und Alexander Girard.

Archiv und Bibliothek
Der Archiv-Bestand umfasst unter anderem Nachlässe von George Nelson, Alexander Girard, Anton Lorenz, Verner Panton und Harry Bertoia. Diese enthalten meist Technische Zeichnungen, Freihandskizzen und photographische Bildträger, vereinzelt auch Korrespondenz.
Sammlungsgegenstand der Bibliothek sind Bücher und Zeitschriften zum industriellen Möbeldesign und eng verwandter Gebiete aus Design, Architektur und Kunst. Markenzeichen der Bibliothek ist die internationale Ausrichtung, Titel aller wichtigen Kultursprachen sind hier vertreten. Außerdem ist die Bibliothek im Besitz vieler Erstausgaben bedeutender Bücher. Besucher können hier also einiges entdecken.

Restaurierungswerkstatt
Die Pflege und der Erhalt von Kunst und Kulturgut sind ein wichtiges Anliegen des Vitra Design Museums. Neben den eigentlichen restauratorischen Maßnahmen am Objekt befassen sich die Restauratoren des Vitra Design Museums mit präventiven Maßnahmen wie etwa der Klimakontrolle oder die Organisation von Ausstellungsauf- und abbauten, um so eine weitere Schädigung oder einen fortschreitenden Zerfall der Objekte zu verhindern.

Architekturführung
Bei einer Führung über das Werksgelände der Firma Vitra kommen Architekturliebhaber aus der ganzen Welt voll auf ihre Kosten. Illustre Architekten wie Frank Gehry, Tadao Ando, Zaha Hadid, Nicholas Grimshaw, Alvaro Siza und Herzog & de Meuron haben hier auf dichtem Raum bedeutende Entwürfe realisiert.

Die Führungen werden regelmäßig und in unterschiedlichen Sprachen angeboten.

Führungen für Kinder
Jeden 2. Sonntag im Monat veranstaltet das Vitra Design Museum Führungen für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren. Während die Erwachsenen an der Architekturführung teilnehmen oder die Ausstellung besichtigen können, erfahren die Kleinen, was Design bedeutet.
Auf spielerische Art und Weise werden Formen, Materialien und Farben erkundet, verglichen und bewertet.

Mehr Infos erhalten Sie hier.

Design-Workshops
Das pädagogische Programm des Vitra Design Museums umfasst Veranstaltungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Auf praxisorientierte Weise vermitteln die Workshops zu den Themen „Pappdesign“, „ObscureDesign“ oder „Redesign“ Einblicke in den Gestaltungsprozess und die damit verbundenen Herausforderungen an Fantasie, rationales Denken und manuelle Fertigkeiten.

Die museumspädagogische Abteilung bietet diverse Veranstaltungen in Weil am Rhein und 7-10-tägige Workshops auf Boisbuchet, einem idyllischen Landgut in Südwestfrankreich, an.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: workshops@design-museum.de.

Öffnungszeiten

Museum:
Täglich: 10:00 – 18:00 Uhr

Shop:
Täglich: 10:00 – 18:00 Uhr

Neu: Das Vitra Design Museum hat über alle Feiertage täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Museum:
Ermäßigt:
Kinder unter 12 Jahren:
9,00 €
7,00 €
gratis

Museumsführungen:
Führungen durch die aktuelle Ausstellung des Vitra Design Museum jeden Samstag u. Sonntag 11:00 Uhr (Dauer: ca. 1 Stunde):
Museumseintritt + 5,00 Euro
Kombiticket (Museum + Architekturführung) 16,00 €/ ermäßigt 14,00 €
Die Führungen sind in deutscher Sprache

Architekturführungen:
Täglich 11, 13 und 15 Uhr auf Deutsch
Täglich 12 und 14 Uhr auf Englisch
Dauer: ca. 2 Stunden
12,00 Euro
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung für öffentliche Führungen ist nicht möglich.

Die Teilnahme von Gruppen an den öffentlichen Führungen ist leider nicht möglich. Auf Anfrage bis zu drei Wochen vorher erhalten Gruppen jedoch gerne eine Privatführung. Voranmeldung bitte telefonisch unter: 07621 / 7023200

Anfahrt

Größere Kartenansicht

… mit dem PKW: Das Vitra Design Museum erreichen Sie aus Richtung Freiburg über die Autobahn A5 (Ausfahrt Weil am Rhein), aus Richtung Frankreich/St. Louis über den ehemaligen Grenzübergang Palmrain, aus Richtung Lörrach/Riehen über die Abzweigung „Weil am Rhein“ bei der Fondation Beyeler.

… mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Von Basel (Claraplatz oder Badischer Bahnhof) mit dem Bus Nr. 55 bis zur Haltestelle Vitra. Vom Bahnhof Weil am Rhein ca. 15 Minuten zu Fuß.

Parken: Ein großer, kostenloser Parkplatz ist vorhanden. Besucher mit Behinderung melden sich zwecks Parkplatz bitte an der Pforte.

Weitere Informationen finden Sie unter: Vitra Design Museum

Bildmaterial: Vitra Design Stiftung GmbH

Kommunikation

Profilschwäche von CDU und SPD stärkt polarisierende AfD – ein Kommentar von Karsten Kilian

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei, die politische Landschaft Deutschlands hat sich deutlich verändert. Die beiden Volksparteien haben klar verloren, die völkische Partei AfD ist zur drittstärksten Kraft geworden. Die FDP ist zurück. Eine Jamaika-Koalition kündigt sich an. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Einflussnahme, Fake-News, Dark-Ads: Facebook verschärft Regeln für politische Werbung

Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher in die Innenpolitik…

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Werbeanzeige

Werbeanzeige