Suche

Werbeanzeige

US-Agentur bastelt an Product-Placement-Evaluierung

Die US-Agentur Deutsch, eine Tochter der Interpublic Group, srbeitet an einem Evaluierungsverfahren für Product Placement. Ziel ist es, den Impact und den materiellen Wert von Product Placement mit dem traditionellen TV-Werbespot zu vergleichen.

Werbeanzeige

Zu diesem Zweck gründete Deutsch das Tochterunternehmen Media Bridge Entertainment. Wie das Wall Street Journal (WSJ) berichtet, wird das 52-stufige Bewertungsverfahren gemeinsam mit dem Evaluierungsunternehmen iTVX entwickelt. Es bewertet die Art und Weise des Product Placement: Wird das Produkt nur verbal erwähnt oder ist es auch zu sehen? Wie prominent ist das Produkt platziert? Wird das Produkt von einem Schauspieler benützt oder scheint es nur im Hintergrund auf?

Diese und andere Kriterien dienen dazu, eine Relation zu einem TV-Spot des Produkts zu berechnen. Ein Wert von 10,8 für das Procter & Gamble-Produkt in der Reality-Show „The Apprentice“ auf NBC bedeutet demnach: das Product Placement hat den Wert von 10,8 TV-Werbespots. Der Versuch, den Geldwertes von Product Placement zu bemessen, wird in den USA immer wichtiger, weil dort immer mehr Werber aus den Werbeblöcken ins Programm wollen. pte

www.deutschinc.com
www.itvx.com

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige