Suche

Anzeige

Umfeldbezogene Informationen besser verteilen

Die Verschmelzung der Realität mit dem Internet und dem Mobiltelefon wird immer wichtiger. An diesem Punkt setzt Augmented Reality (AR) an, aber auch ein Kampagnen-Management-System der Engram GmbH, mit dem sich zeitgesteuerte Augmented-Reality-Kampagnen verteilen lassen sollen.

Anzeige

Aktuell werde AR für die Darstellung zusätzlicher Informationen, Produktpräsentationen und Entertainment eingesetzt. Um künftig auch zeitgesteuerte Kampagnen mit AR betreiben zu können, sei die Funktion in das Engram Kampagnen-Management-System „EKMS“ integriert worden. Wenn ein AR-Symbol beispielsweise an eine Webcam gehalten werde, lasse die Softwarelösung zusätzliche Inhalte in dreidimensionaler Form sichtbar werden.

Für Marketingverantwortliche sei EKMS interessant, weil die Lösung Werbekampagnen unterstütze sowie auf verschiedene Endgeräte verteile. Mit Hilfe der neuen Kombination ließen sich AR-Kampagnen gleichzeitig auf mehreren AR-Stationen zum Laufen bringen und stündlich oder täglich erneuern oder ergänzen.

„Durch unsere Anwendungen werden neue Erlebniswelten geschaffen und Kampagnen noch spannungsgeladener bereitgestellt“, erklärt Jens Wünderlich, Geschäftsführer der Engram GmbH. Mit der Softwarelösung sei etwa das Szenario denkbar, dass Inhalte von Vortragsreihen regelmäßig auf dem aktuellsten Stand in dreidimensionaler Form abgerufen werden können. Zudem ließen sich Gewinnspiele, in denen Gebäude erraten werden sollen, durch eine Erweiterung der 3D-Form aktualisieren. Werbekampagnen, die sich über mehrere Episoden erstreckten, könnten mit AR in dreidimensionaler Form dargestellt sowie über das EKMS zeitlich gesteuert werden.

www.engram.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige