Suche

Werbeanzeige

Touristikunternehmen müssen Markenartikler werden

Das sichtbarste Zeichen einer Neuausrichtung, mit der Reiseveranstalter Tui seinem Tochterunternehmen Airtours Auftrieb verschaffen möchte, ist nach Informationen des Handelsblatts ein edler Katalog. Danach soll deutlich gemacht werden, wer das seit vierzig Jahren bestehende Unternehmen ist und für wen es dieses gibt, um neben Wettbewerbern weiter im Luxussegment zu bestehen.

Werbeanzeige

Dass sich Manager viel Gedanken über die Marke machen, sei in der Reisebranche keine Seltenheit. Denn während die Deutschen ihr Auto, ihre Turnschuhe und auch ihre Pullover oft über Jahre hinweg bei ein und demselben Hersteller kaufen, würden sie sich wenig darum scheren, mit welchem Veranstalter sie in den Urlaub fahren. „Die Touristikunternehmen müssen endlich Markenartikler werden“, lässt sich Jörg Meurer, Partner der Unternehmensberatung Keylens, zitieren. Gemeinsam mit der Airtours-Geschäftsführung habe er in den vergangenen Monaten analysiert, auf welchem Gebiet die Marke künftig am erfolgreichsten sein könnte, wobei eine neue Positionierung entsprungen sei. „Unsere Zielgruppe sind Menschen mit viel Geld, das sie selbst verdient haben“, unterstreicht Airtours-Chefin Kirsten Feld-Türkis.

Somit ziele das gesamte Geschäft nun auf „Social Climber“ ab. Darunter seien Leute zu verstehen, die anderen durchaus zeigen wollen würden, was sie sich leisten können. Daher rühre auch der aufwändig gestaltete Katalog, den Kunden auch gerne auf dem Couchtisch liegen lassen sollen, wenn Besuch kommt. Der hohe Anspruch der Nobelmarke Airtours soll künftig von der Buchung bis zur Heimreise sichtbar sein. „Wir haben alle Hotels rausgeworfen, die nicht auf die Marke einzahlen“, schildert Feld-Türkis aber auch Einschnitte, die dazu nötig waren.

www.handelsblatt.com

Kommunikation

DMT 2017: Mit Influencer Marketing, Künstlicher Intelligenz und Dynamic Pricing zum Besucherrekord

Rund 1.500 Teilnehmer erlebten am 23. November im Kap Europa Frankfurt neue Formate und mehr Angebote für mehr Interaktivität und Live-Erlebnisse. Unter dem Motto #_Next_Level_Marketing wurden zukunftsweisende Konzepte und praktische Umsetzungserfahrungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Highlights zum 44. Deutscher Marketingtag in Frankfurt

Da ist es schon wieder vorbei: Der 44. Deutsche Marketing Tag durfte dieses…

Wie “Höhle der Löwen“: Reachbird, eine Influencer Marketing All-in-One Lösung, gewinnt Start-up-Pitch beim DMT17

Erstmalig auf dem Deutschen Marketing Tag hatten in diesem Jahr fünf Startups die…

Im Innovationsland Deutschland herrscht aktuell Stillstand

Annähernd jeder deutsche Manager würde unterschreiben, dass der Digitalisierung eine Schlüsselrolle für das…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige